Die Empfindlichkeit der Sonnenschutzlamellen

Leider zeigen die Sonnenschutzlamellen vor den großen Lesesaalfenstern im Haus Potsdamer Straße weiterhin ein merkwürdiges Verhalten. So öffnen sie sich hin und wieder bei sonnigem Wetter wohingegen sie sich bei trübem von Zeit zu Zeit schließen.

Im Rahmen der Erneuerung der Glasfassade wurde die Anlage auf einen automatischen Betrieb umgestellt. Dadurch geschieht nun – in der Theorie – auch eine schnellere Anpassung an die Wetterverhältnisse, was aber in der Vergangenheit zu einem merkwürdigen Ballett vor den großen Lesesaalfenstern führte. Der Grund ist eine gewisse Trägheit der Anlage, die bei schnell wechselndem Wetter oftmals in der geschlossenen Stellung verharrt, auch wenn gerade nur eine Wolke die Sonne für einen Moment verdeckt. Zudem wurde auch nicht der über das Jahr wandernde Sonnenstand berücksichtigt.

Wie geht es nun weiter? Wir nehmen zurzeit eine Feinabstimmung der Automatik vor und hoffen, dass Sie dann wieder unter optimalen Lichtverhältnissen konzentriert arbeiten können.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.