Im Haus Unter den Linden: Blaue Streifen in Ihren Bänden – mehr als ein herbstlicher Farbtupfer!

Wenn Sie als Leserin oder Leser der Staatsbibliothek im Haus Unter Linden in der nächsten Zeit hellblaue Steckstreifen in den von Ihnen an der Bücherausgabe abgeholten Bänden vorfinden, möchten wir Ihnen die dunklen Herbsttage mit einer farblichen Beigabe etwas aufhellen. – „Na, vielen Dank auch für diesen farbpsychologischen Hilfeversuch… Aber was soll das?“, werden Sie sagen. Und in der Tat sind unsere Intentionen etwas anderer Natur. Natürlich wünschen wir Ihnen allen, dass Sie ohne depressive Verstimmungen durch die trüben Tage kommen, aber schon die ersten aufgedruckten Schlagworte auf den Steckstreifen  „Antworten“ und „Lösungswege“ deuten darauf hin, dass wir Sie verstärkt auf das Dienstleistungsangebot unserer Auskunftsstellen aufmerksam machen möchten. Wenn Sie nämlich die beiden Informationsplätze im Lesesaal ansteuern, dürfen Sie weit mehr erwarten als nur die Klärung der Frage, wo ein bereits ermitteltes Werk im Lesesaal steht oder ob eine gesuchte Quelle in der Staatsbibliothek vorhanden ist. Wir wollen Ihnen bei allen Fragen Ihrer wissenschaftlichen Arbeit als Beratungsinstanz zur Seite stehen. Egal, ob es sich um die weltweite Suche nach einer Quelle, eine Recherche zu einem Sachthema oder einer Person, die Orientierung in einer Datenbank, das Auffinden eines Digitalisates oder einer ganz anderen Frage im Zusammenhang mit Ihrer Forschungstätigkeit handelt: Fragen Sie uns einfach! Denn keine Frage ist zu profan und keine Frage ist – hoffentlich – zu schwer für uns. Wir werden uns immer um eine klärende Antwort bemühen und freuen uns, wenn wir Ihnen weiterhelfen können. Und wenn wir ausnahmsweise einmal keine Lösung parat haben sollten, wissen wir, wo Sie Hilfe oder Unterstützung finden können. Nur das Fragen, das müssen Sie noch selbst übernehmen…

Unsere Bereitschaft zu umfassenden Informationsdienstleistungen beschränkt sich natürlich nicht auf den Historischen Forschungslesesaal im Haus Unter den Linden. Nutzen Sie auch unsere anderen Zugangskanäle zu den Antworten auf Ihren Informationsbedarf:

  • Schreiben Sie uns eine Mail und nutzen Sie den goldenen Briefumschlag mit dem Fragezeichen, den Sie überall auf unserer Homepage finden können!
  • Rufen Sie uns unter 030/266433888 an und stellen Sie Ihre Fragen direkt an eine hilfsbereite Mitarbeiterin oder einen hilfsbereiten Mitarbeiter!
  • Besuchen Sie die Information im Lesesaal im Haus Potsdamer Straße oder eine andere Auskunftsstelle unserer Bibliothek!

 

Beitrag von: Thomas Schmieder-Jappe

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.