Beiträge

Ab durch die Hecke!

Aufgrund der aktuellen Baustellensituation sieht es nun endgültig so aus, als wäre unser Haus Potsdamer Straße geschlossen. Bitte lassen Sie sich davon nicht abhalten! Der Eingang befindet sich weiterhin links von den Drehtüren, durch die Zaunabsperrung erreichen Sie diesen Bereich allerdings nur noch, wenn Sie frühzeitig links durch die Hecke auf den Parkplatz abbiegen und dann geradeaus zum Eingang laufen.

Sie sind vom Eingangssuchen genervt? Noch zwei kleine gute Nachrichten: Die Fahrradständer können weiterhin genutzt werden und die Bauarbeiten im direkten Eingangsbereich dauern voraussichtlich nur noch bis Ende November.

Hier geht es durch die Hecke, dann über den Parkplatz und zuletzt zum Eingang:

Staatsbibliothek zu Berlin-PK CC BY-NC-SA

Alle Bilder in diesem Beitrag: Staatsbibliothek zu Berlin-PK CC BY-NC-SA

Parkplatz

Eingang

Veränderte Öffnungszeiten am 18. November 2015

Aufgrund unserer Personalversammlung öffnen wir am Mittwoch / 18.11.2015 etwas später.

  • Haus Unter den Linden ab 13 Uhr
  • Haus Potsdamer Straße ab 12.30 Uhr
  • Abteilungen im Westhafen ab 13 Uhr

Wir danken für Ihr Verständnis.

Bereitstellungsverzögerungen bei Bestellungen aus dem Magazin Potsdamer Straße

Liebe Leserinnen und Leser,

wie Sie möglicherweise auch an den letzten Wochenenden bereits erfahren mussten, wird die Bereitstellung von Bestellungen auf Bestände im Magazin des Hauses Potsdamer Straße an Sonnabenden leider bis auf weiteres ausgesetzt.

Aufgrund von Störungen der Klimatechnik in den Magazinen können Medienbestellungen, die von Ihnen freitags nach 16 Uhr ausgelöst werden, erst am folgenden Montag realisiert werden. Die Bereitstellung dieser Bestellungen sollte dann spätestens bis 12 Uhr erfolgt sein.

Um Ihnen an dieser Stelle auch noch ein paar Hintergrundinformationen zu geben, die in der reinen Nachricht keinen Platz finden: Im gesamten Hochmagazin Potsdamer Straße finden zurzeit Arbeiten an den Fußbodenbelägen statt. Der Buchbestand ist vollständig im Tiefmagazin aufgestellt. Dort gibt es seit längerer Zeit Schwierigkeiten mit der Klimatisierung, es ist zu warm und die Luft ist trocken. Für die Bücher ist alles noch im grünen Bereich. Schwierig ist allerdings das Arbeiten bei den zu hohen Temperaturen. Was in der Woche durch höheren Personaleinsatz und regelmäßige Pausen gerade noch aufgefangen werden kann, glückt an Sonnabenden bei dünnerer Personaldecke nicht mehr.

Wir arbeiten derzeit intensiv an der Behebung der Störungen, um die Bereitstellung an Sonnabenden wieder für Sie zu ermöglichen.

Bis dahin bitten wir jedoch herzlich um Ihr Verständnis und Ihre Geduld.