Beiträge

Wissenswerkstatt-Workshop Haus Potsdamer Straße | SBB-PK CC NC-BY-SA

Wissenswerkstatt im Oktober

Im Oktober bietet Ihnen die Wissenswerkstatt wieder Workshops zu unterschiedlichen Fächern und Themen an. Bereits im Sommer haben wir unser Angebot mit neuen Reihen vorgestellt und möchten Sie auch im kommenden Monat herzlich dazu einladen, alles rund um die Recherche kennenzulernen.

In der Reihe „Workshop-Klassiker“bieten wir Ihnen alles zur sozial- und wirtschaftswissenschaftlichen Statistik:

Dienstag, 04. Oktober, 14 Uhr
Zahlen, Daten, Fakten – wo finde ich was?

„Sie fragen, wir antworten!“ Hier kommen diesmal KulturwissenschaftlerInnen zum Zuge:

Dienstag, 18. Oktober, 17 Uhr
Fragestunde Kulturwissenschaften

Unsere neue Reihe zu Open Access-Angeboten startet Ende des Monats:

Dienstag, 24. Oktober, 17 Uhr
Open Access Kulturwissenschaften und Geschichte

 

Unsere Vorschau verrät Ihnen bereits heute alle geplanten Termine bis Mitte Dezember:

Zur Wissenswerkstatt

Ein Angebot der Staatsbibliothek zu Berlin und ihrer Kooperationspartner.

Wissenswerkstatt-Workshop Haus Potsdamer Straße | SBB-PK CC NC-BY-SA

Schöner Sommer, noch schönerer Herbst: Wissenswerkstatt ab September

Noch sind die Tage warm und sonnig und es gibt zahlreiche Alternativen zum Forschen und Lernen. Doch dann beginnt bald das nächste Semester, Referate und Hausarbeiten müssen konzipiert oder geschrieben werden, größere Forschungsarbeiten warten auf ihre Vollendung.

Bei all diesen und vielen anderen Vorhaben ist es ganz wichtig zu wissen, wo Sie wie nach was recherchieren und was Sie dann damit tun können und dürfen. Im neuen Programm haben wir für Sie insgesamt vier thematische Schwerpunkte gesetzt, denen wir dann fachspezifische Workshops zuordnen. Einige Beispiele im September sollen das veranschaulichen:

In der Reihe „Workshop-Klassiker“ bieten wir die Fachrecherche für HistorikerInnen an:

Donnerstag, 15. September, 16.00 Uhr
Von der Tat bis zum Digitalisat – Elektronische Ressourcen zur Geschichtswissenschaft

In der Reihe „Sie fragen, wir antworten!“ kommen diesmal PhilologInnen auf ihre Kosten:

Donnerstag, 22. September, 15.30 Uhr
Fragestunde Philologien

Unsere „Zeitmaschine StaBi“ führt Sie in unsere historischen Sammlungen:

Dienstag, 27. September, 16.00 Uhr
Nachlässe und Autographen finden – eine Einführung in den Online-Katalog des Kalliope-Verbundes

Was noch fehlt, sind die neuen Veranstaltungen zum Thema „Open Access – Publikationskulturen im Wandel“. Hier geht es erst im Oktober los, aber unsere Vorschau verrät Ihnen bereits heute alle geplanten Termine bis Mitte Dezember:

Zur Wissenswerkstatt

Ein Angebot der Staatsbibliothek zu Berlin und ihrer Kooperationspartner.

Kreative Sommerpause und dann ….?

Die Stammkunden der StaBi-Wissenswerkstatt wissen es bereits, jeden Sommer, von Mitte Juli bis Anfang September, gönnt sich das Team eine kleine Verschnaufpause, um neue Ideen für unser Schulungsangebot zu sammeln. Ausgehend von den Fragen unserer Leserinnen und Leser, aber auch aufgrund von Veränderungen bei den Dienstleistungen der Bibliothek, im Wissenschaftsbetrieb oder auf dem Publikationsmarkt stellen wir für Sie neue Workshops und Informationsangebote zusammen.

Wir, das sind vor allem die Fachreferentinnen und Fachreferenten der Wissenschaftlichen Dienste sowie zahlreiche Kolleginnen und Kollegen aus anderen Abteilungen.
Noch stimmen wir intern Termine ab, buchen Räume und formulieren Infotexte, möchten ihnen aber bereits jetzt einen Vorgeschmack auf das geben, was Sie von Mitte September bis kurz vor dem Jahreswechsel bei uns erwarten können. Sobald das Programm steht, finden Sie dieses wie gewohnt auf unserer Webseite. Noch unkomplizierter erhalten Sie die Informationen, wenn Sie unseren Wissenswerkstatt-Newsletter abonnieren, der Sie ca. 1x im Monat mit aktuellen Nachrichten zu unseren  Veranstaltungen versorgt.

Konkret geplant sind für den Herbst folgende Schwerpunktthemen oder Reihen, wobei sich Titel natürlich noch ändern können:

Sie fragen, wir antworten!

Unter diesem Motto bieten wir Ihnen vier offene Fragestunden an. Sie nennen uns vorab oder direkt im Workshop Ihr Anliegen, ein bestimmtes Recherchethema, eine Datenbank, mit der Sie nicht klarkommen o.ä. und wir helfen Ihnen weiter. Die Fachspezialisten kommen diesmal aus den Bereichen Kulturwissenschaften, Geschichte, Sozialwissenschaften und den Philologien.

Open Access – Publikationskulturen im Wandel

In diesen neu ins Programm aufgenommene Workshops zeigen wir Ihnen zum einen, wie Sie in freien Webangeboten, Publikationsservern oder Fachrepositorien an wissenschaftliche Texte und Informationen gelangen und erklären außerdem, welche Möglichkeiten es in den jeweiligen Disziplinen gibt, eigene Texte im Netz zu publizieren. Thematische Schwerpunkte sind auch hier Philologien, Kultur- und Geschichtswissenschaften sowie Sozial- und Rechtswissenschaften.

Workshop-Klassiker

Nicht fehlen dürfen natürlich Angebote, die immer wieder sehr stark nachgefragt werden. Für die kommende Saison haben wir hier vier Themen ausgewählt, die sich zum einen eher an Anfänger richten (allgemeine Recherchestrategien), aber auch etwas für Personen, die sich mitten in einer Recherchephase befinden und einfach noch mehr Inhalte suchen (statistische Daten und Fakten sowie Geschichte) und für Promovierende gibt es wieder den Doppelpack „Publish or Perish!?“.

„Zeitmaschine StaBi“: zurück in unsere Historischen Bestände

Und für alle, die sehen möchten, welche Kostbarkeiten noch in den Magazinen der Bibliothek verborgen sind und wie man diese auch bequem auf elektronischem Wege erreichen kann, startet die „Zeitmaschine StaBi“. Diesmal mit Briefen und Nachlässen in der Datenbank Kalliope, dem Angebot der Kartenabteilung und Digitalisaten aus vergangenen Jahrhunderten.

Sollten Sie darüber hinaus Themenvorschläge für neue Workshops haben oder mit einer größeren Gruppe an ihrem Wunschtermin zu uns kommen wollen, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Wir freuen uns auf Sie!

Wikipedia-Workshop am 19.7.

Workshop
Berliner Geschichte in der Wikipedia – in wenigen Schritten zum Artikelschreiben

Dienstag, 19. Juli
16.30 Uhr
Schulungsraum im Lesesaal, Haus Potsdamer Straße
Treffpunkt: Eingangshalle (I-Punkt)
Eintritt frei, Anmeldung erbeten (15 Plätze verfügbar)

In Deutschlands und der Welt meistgelesener Online-Enzyklopädie finden sich mehrere Hundert Seiten zur Geschichte Berlins – in unterschiedlicher Qualität. Doch was bedeutet und wie bewirkt man „Qualität“ in diesem Wiki? Wie werden Artikel verbessert und wie überhaupt angelegt? Diese und weitere Fragen werden im Workshop konzentriert angegangen. Ziel ist es, dass die Teilnehmer sich bei Wikipedia kostenfrei und gern auch unter selbst gewähltem Pseudonym registrieren und sodann unter Anleitung erste Artikelbearbeitungen vornehmen. Voraussetzung für die Teilnahme sind lediglich einfache PC-Anwenderkenntnisse und die besagte Anmeldungsbereitschaft.

Aufgrund der starken Nachfrage bieten wir voraussichtlich im Herbst einen weiteren Termin an. Bei Interesse schreiben Sie uns bitte unter fachinfo.

 

Zur Wissenswerkstatt

Eine Kooperationsveranstaltung mit dem Verein Wikimedia Deutschland – Gesellschaft zur Förderung Freien Wissens e. V. und dem Verein für die Geschichte Berlins.

Wissenswerkstatt-Workshops zum Portal CrossAsia 12.-14.7.

In den Einführungen wird das Portal CrossAsia näher vorgestellt. Zunächst erfolgt ein Überblick über die einzelnen Module, wie die CrossAsia Suche, den Online Guide East Asia (OGEA), die Digitalen Sammlungen und das Themenportal. Ebenso wird auf das Diskussionsforum und den CrossAsia Campus eingegangen. Anschließend werden die Inhalte und die Recherchemöglichkeiten von bibliographischen und Volltextdatenbanken jeweils für Japan, Korea und China erklärt.

Schwerpunkt Japan
Di, 12. Juli 2016, 18.30-20.00 Uhr

Schwerpunkt Korea
Mi, 13. Juli 2016, 18.30-20.00 Uhr

Schwerpunkt China
Do, 14. Juli 2016, 18.30-20.00 Uhr

 

Die Veranstaltungen finden im Schulungsraum im Lesesaal, Haus Potsdamer Str. 33 statt. Treffpunkt ist der I-Punkt in der Eingangshalle.

Zur Wissenswerkstatt

Ein Angebot der Staatsbibliothek zu Berlin und ihrer Kooperationspartner.

Lost in Dissertation? Vortragsreihe für Promovierende vom 15.6. bis 11.7.

Wissenswerkstatt
Lost in Dissertation?
Von der Literaturverwaltung bis zur Publikation – Vortragsreihe für Doktorandinnen und Doktoranden Juni/Juli 2016

Während der Promotion stellen sich viele praktische Fragen, die einerseits die Arbeitsorganisation während der Recherche- und Schreibphase betreffen, andererseits aber mit dem entscheidenden abschließenden Schritt – der Publikation – zusammenhängen. Die Berliner Universitätsbibliotheken und die Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz präsentieren zusammen mit Experten die Themen Literaturverwaltung, Publikationsmöglichkeiten, Open Access und Forschungsdaten. So erhalten Sie einen kompakten Überblick über die wichtigsten Aspekte sowie weiterführende konkrete Informationen zu einzelnen Angeboten der Universitäten. Vom 15. Juni bis zum 11. Juli laden wir Sie zu fünf thematischen Vorträgen sowie einer Keynote-Lecture ein:

Mittwoch, 15. Juni, 14.30 Uhr
Publish or Perish? Wissenschaftliches Publizieren für Promovierende

Mittwoch, 15. Juni, 18.00 Uhr
Keynote – Dissertation als empfohlene Insellösung? Individualismus versus Infrastruktur

Montag, 20. Juni, 16.30 Uhr
Licht und Schatten – Bildrechte beim wissenschaftlichen Publizieren 

Montag, 04. Juli, 14.00 Uhr
Open Access – freier Zugang zu wissenschaftlichen Veröffentlichungen, Forschungsdaten und Software

Donnerstag, 07. Juli, 15.00 Uhr
Forschungsdatenmanagement an der Humboldt Universität zu Berlin und der Technischen Universität Berlin

Montag, 11. Juli, 12.00 Uhr
Master of Disaster? Strukturiert und effektiv arbeiten mit Literaturveraltungsprogrammen

Alle Termine finden im Haus Potsdamer Straße der Staatsbibliothek (Simón-Bolívar-Saal) statt.
Die Teilnahme ist kostenlos, um Anmeldung zu den frei kombinierbaren Veranstaltungen wird gebeten.

 

http://sbb.berlin/promovierende
Flyer zur Veranstaltung

Alle Termine der Wissenswerkstatt

Eine Gemeinschaftsveranstaltung des Netzwerks Informationskompetenz Berlin/Brandenburg (NIK BB), der Staatsbibliothek zu Berlin, der Humboldt-Universität zu Berlin, der Technischen Universität Berlin und der Freien Universität Berlin.

 

e-day! Elektronische Ressourcen für das moderne wissenschaftliche Arbeiten am 1.6.

Wissenswerkstatt
e-day!
Elektronische Ressourcen für das moderne wissenschaftliche Arbeiten
Mittwoch, 1. Juni 2016
10 bis 16 Uhr
Haus Potsdamer Straße 33
Zentraler Treffpunkt in der Eingangshalle

Zur Webseite mit Programm
Flyer mit Programm

Wegen des großen Erfolgs in den vorhergehenden Jahren findet der e-day der Staatsbibliothek zu Berlin nun schon zum sechsten Mal statt. Mit jeweils 30-minütigen Vorträgen wird der ständig wachsende Bestand an elektronischen Aufsätzen, Zeitungen, Büchern, Bildern und bibliographischen Informationen vorgestellt. In diesem Jahr stehen die Themen Geschichte, Kunst, Sozialwissenschaften und Philologien im Zentrum. Mit den Demonstrationen zur wissenschaftlichen Internetrecherche, zu E-Books und Digitalisaten wird das breite Repertoire an Datenbanken, Internetportalen und Repositorien bekannt gemacht. Zu den besonderen Präsentationen gehören eine Erste-Schritte-Strategie zur Recherche oder Literaturverwaltung, aber auch zur Nutzung besonderer Medien wie Karten oder Zeitungen.

Zwischen und nach den Vorträgen ist Gelegenheit, das Gehörte gleich auszuprobieren und mit den Informationsspezialisten ins Gespräch zu kommen.

Wie immer ist der e-day ein kostenloser Service für alle Besucher, die gern auch künftige Benutzer sein können.

Fragen beantworten wir gern unter unserer Fachinfo-Mail  oder telefonisch unter 030 266 433 162.

Alle Termine der Wissenswerkstatt

 

Literaturrecherche zur Architektur am Beispiel Berlins: Workshop am 27.4.

Workshop
Bauten, Parks und Plätze – Literaturrecherche zur Architektur am Beispiel Berlins
Mittwoch, 27. April
16.30 Uhr
Schulungsraum im Lesesaal, Haus Potsdamer Straße
Treffpunkt: Eingangshalle (I-Punkt)
Anmeldung

Tiergarten und Kulturforum, Bundesschlange und Siemensstadt – anhand bekannter Suchbegriffe aus der Berliner Stadtbaugeschichte zeigen wir Ihnen, welches Material die Staatsbibliothek zum Thema Architektur zu bieten hat und wie Sie auch frei im Netz finden, was Sie suchen. Ein Schwerpunkt liegt hier auf der historischen und kunsthistorischen Perspektive. Sie lernen geeignete Kataloge, spezielle Datenbanken, Internetquellen und Volltextarchive kennen und erhalten Tipps für die Suche. Dabei gehen wir auch direkt auf Ihre konkreten Rechercheinteressen ein.

Bringen Sie gerne Ihre eigenen Fragen mit – denn nach der Vorstellung der Ressourcen probieren Sie selbst das Gelernte aus: entweder mit vorbereiteten Übungen oder Ihren eigenen Fragestellungen. Dabei erhalten Sie persönliche Unterstützung und verbessern Ihre Recherchestrategie.

Zum Abschluss machen wir bei Interesse einen kurzen Rundgang zu den für Sie relevanten Lesesaalbereichen, bei dem Sie auch ein paar spezielle Details zur Architektur der Bibliothek erfahren.

Gerne können Sie Ihre Fragen schon vorab einsenden an Christina Schmitz.


Zur Wissenswerkstatt

Workshop „Digitale Ressourcen zur US-amerikanischen Geschichte“ am 21.4.

Workshop
E pluribus unum – digitale Ressourcen zur US-amerikanischen Geschichte
Donnerstag, 21. April
16.00 Uhr
Schulungsraum im Lesesaal, Haus Potsdamer Straße
Treffpunkt: Eingangshalle (I-Punkt)
Anmeldung

Die Veranstaltung richtet sich an Studierende (BA, MA, Dissertation etc.), die über Grundkenntnisse in der Arbeit mit einer wissenschaftlichen Bibliothek verfügen sollten.


Zur Wissenswerkstatt

Wissenswerkstatt-Workshop Haus Potsdamer Straße | SBB-PK CC NC-BY-SA

Workshops der Wissenswerkstatt im April

Im April bieten wir Ihnen wieder Workshops  zu unterschiedlichen Themen an: Wir zeigen Ihnen in den Veranstaltungen nicht nur den praktischen Umgang mit Instrumenten, die Ihnen die Literaturrecherche erleichtern, sondern auch Portale, die gleich zum Lesen einladen.

Workshop
Publish or perish!? – Wissenschaftliches Publizieren für Promovierende und was es bei der Veröffentlichung von Bildern zu beachten gilt
Teil 1: Mo, 4.4., 16.00-19.00 Uhr
Teil 2: Mi,  6.4., 16.00-19.00 Uhr

Workshop
Fragestunde Philologien
Do, 14.4., 16.00-17.30 Uhr

Workshop
E pluribus unum – digitale Ressourcen zur US-amerikanischen Geschichte
Do, 21.4., 16.00-17.30 Uhr

Workshop
Bauten, Parks und Plätze – Literaturrecherche zur Architektur am Beispiel Berlins
Mi, 27.4., 16.30-18.00 Uhr

 

Zur Wissenswerkstatt

Ein Angebot der Staatsbibliothek zu Berlin und ihrer Kooperationspartner.