Die Kriegssammlungen der Staatsbibliothek zu Berlin (Workshop Modul W)

  • Termin

    Di, 10. Juli 2018
    15.30 Uhr

  • Veranstaltungsort

    Staatsbibliothek zu Berlin
    Konferenzraum 4
    Haus Unter den Linden
    (Eingang Dorotheenstraße 27, Treffpunkt Rotunde)
    10117 Berlin

    Eintritt frei, Anmeldung erbeten

  • Anfahrt

    S- + U-Bahnstationen
    S + U Friedrichstraße
    U Französische Straße

    Bushaltestelle
    H Unter den Linden, Friedrichstraße (Bus 147)
    H Staatsoper (Bus 100, 200, TXL)

  • Alle Veranstaltungen

    Klicken Sie hier um sich weitere Veranstaltungen anzeigen zu lassen.

SBB-PK CC BY-NC-SA

Die Staatsbibliothek besitzt drei Sondersammlungen, die sich mit dem Thema Krieg befassen. Als eine der umfangreichsten und bedeutendsten weltweit gilt die Sammlung zum Ersten Weltkrieg, aber auch die Sammlungen zum Deutsch-Französischen Krieg 1870/71 und zum Zweiten Weltkrieg sind für die historische Forschung von Interesse. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht neben Geschichte und Inhalten der Sammlungen vor allem die Präsentation ausgewählter und seltener Bände. Außerdem wird auf Möglichkeiten der sachlichen Online-Recherche nach Drucken und Digitalisaten aus diesen Sondersammlungen eingegangen.

Informationen zur Sammlung Krieg 1914

Dozentin: Dagmar Bouziane

Schlagworte: ,