Wieder verfügbar: Faksimile des Gedichts ,Wer bin ich?’ von Dietrich Bonhoeffer

Bereits in vierter Auflage erscheint die Handschrift des Theologen und Widerstandskämpfers Dietrich Bonhoeffer (1906-1945). Das Gedicht ,Wer bin ich?’ entstand im Wehrmachtsuntersuchungsgefängnis Berlin-Tegel, wo Bonhoeffer wegen ,Wehrkraftzersetzung’ inhaftiert war. Die vorliegende Fassung wurde der Staatsbibliothek zu Berlin anlässlich der Übergabe des Nachlasses am 12. Mai 1997 von der deutschen Sektion der Internationalen Bonhoeffer-Gesellschaft geschenkt.

Das Faksimile wird in einer repräsentativen Mappe geliefert und kann für 5 Euro (zuzüglich Porto- und Versandkosten) online bestellt werden:
http://sbb.berlin/qya3cd

Wolfgang Huber stellt am 21.2.19 um 18 Uhr im Haus Potsdamer Straße seine gerade im Beck-Verlag erschienene Biografie ,Dietrich Bonhoeffer – Auf dem Weg zu Freiheit’ vor. Wir präsentieren das Original des Gedichts ,Wer bin ich?’ exklusiv an diesem Abend im Dietrich-Bonhoeffer-Saal. Weitere Informationen:
https://blog.sbb.berlin/termin/buchvorstellung-und-gespraech-mit-wolfgang-huber-am-21-2/

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.