Werkstattgespräch: Vorstellung der Reihe edition mote

  • Termin

    Di, 13. März 2018
    18.15 Uhr

  • Veranstaltungsort

    Staatsbibliothek zu Berlin
    Konferenzraum 4
    Haus Unter den Linden
    (Eingang Dorotheenstraße 27, Treffpunkt Rotunde)
    10117 Berlin

    Eintritt frei, Anmeldung erbeten

  • Anfahrt

    S- + U-Bahnstationen
    S + U Friedrichstraße
    U Französische Straße

    Bushaltestelle
    H Unter den Linden, Friedrichstraße (Bus 147)
    H Staatsoper (Bus 100, 200, TXL)

  • Alle Veranstaltungen

    Klicken Sie auf den obigen Link um sich weitere Veranstaltungen anzeigen zu lassen.

Bildausschnitt: Bild und Text in der für Meyer typischen Farbigkeit seiner Buchkunst

Christoph Meyer, edition mote
Fachliche Betreuung: Dr. Silke Trojahn und Dr. Christian Mathieu

Meine Bücher der edition mote, in kleiner Auflage mit Buchdruck in Holz oder Blei auf der Handpresse hergestellt, stehen in der Tradition der graphischen Buchkunst.
Diese Künstlerbücher sind das Medium, in dem ich einen Teil meiner künstlerischen Arbeit realisiere. Im seriellen Arbeitsprozess der Buchreihe entfaltet und entwickelt sich das Konzept der Reihe mote.
Bis heute sind 13 Bände verlegt.
In meiner Vorstellung der Reihe gehe ich besonders auf die Herstellung der Bücher ein, das heißt, die Zusammenarbeit mit den Buchbindern und Druckern.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Vortragsreihe Die Materialität von Schriftlichkeit

Alle Veranstaltungen der Wissenswerkstatt.

Schlagworte: , ,