Literaturverwaltung (Workshop Modul W)

  • Veranstaltung

    Klicken Sie auf den obigen Link um sich weitere Veranstaltungen anzeigen zu lassen.

  • Termin

    Di, 17. Oktober 2017

    16 Uhr

  • Veranstaltungsort

    Staatsbibliothek zu Berlin
    Schulungsraum K3 im Lesesaal
    (Treffpunkt I-Punkt im Foyer)
    Potsdamer Straße 33
    10785 Berlin

    Eintritt frei, Anmeldung erbeten

  • Anfahrt

    S + U Potsdamer Platz

    Bushaltestelle
    H Potsdamer Brücke (Bus M29)
    H Varian-Fry-Straße (Bus 200)
    H Kulturforum (Bus M48)

SBB-PK CC BY-NC-SA

Auf dem Markt gibt es eine große Anzahl an Literaturverwaltungsprogrammen, die das wissenschaftliche Arbeiten erleichtern sollen. Diese reichen von kommerziellen Varianten wie Citavi oder EndNote bis zu kostenfrei angebotenen Programmen wie Zotero oder Mendeley. Sie alle dienen dem Sammeln, Verwalten und Ordnen des eigenen Materials und dem Erstellen von Fußnoten und Literaturverzeichnissen. Zusätzlich bieten verschiedene Programme weitere Komponenten z. B. zur Recherche, zur Organisation von Zitaten oder Exzerpten, zur Annotation von PDFs, zur Aufgabenplanung oder Vernetzung mit anderen Studierenden.
Im ersten Teil dieser Veranstaltung werden unterschiedliche Literaturverwaltungsprogramme mit ihren verschiedenen Funktionen vorgestellt und Entscheidungskriterien angeboten, die bei der Auswahl eines Programms helfen sollen. Im zweiten Teil können die Funktionen beispielhaft anhand des Literaturverwaltungsprogramms Citavi ausprobiert werden.

Zielgruppen: Studierende und Promovierende
Dauer: 90 Min.
Format: Präsentation mit praktischen Übungen, freie Übungen
Voraussetzungen: eine wissenschaftliche Arbeit ist in Planung oder wird bearbeitet; Recherche-Erfahrungen, z.B. Besuch einer Modul B-Veranstaltung

Alle Veranstaltungen der Wissenswerkstatt.

Schlagworte: , , ,