Ausstellung der Amerkanischen Reisetagebücher Alexander von Humboldts

  • Öffnungszeiten

    13./14./15. September

    Fr 9-21 Uhr

    Sa 10-19 Uhr

    So 11-19 Uhr

  • Ausstellungsort

    Staatsbibliothek zu Berlin
    Dietrich-Bonhoeffer-Saal
    Potsdamer Straße 33
    10785 Berlin

  • Anfahrt

    S + U Potsdamer Platz

    Bushaltestelle
    H Potsdamer Brücke (Bus M29)
    H Varian-Fry-Straße (Bus 200)
    H Kulturforum (Bus M48)

© Sandra Caspers, Staatsbibliothek zu Berlin-PK

Die Reisetagebücher Alexander von Humboldts

Alexander von Humboldts (1769-1859) Tagebücher seiner berühmten Amerika-Reise gehören zu den wichtigsten wissenschaftlichen und persönlichen Zeugnissen dieses Forschers, die uns überliefert sind. Sie schildern detailliert seine zwischen 1799 und 1804 unternommene Erkundung Süd- und Mittelamerikas, nicht nur in geographisch-naturwissenschaftlicher, sondern auch in politisch-gesellschaftlicher und kultureller Hinsicht. Die Aufzeichnungen begleiteten Humboldt ein Leben lang und bildeten eine wesentliche Basis für seine umfassende wissenschaftliche Forschung und für viele seiner bis heute aktuellen Publikationen.

Ausführliche Informationen finden Sie in der Pressemeldung zur Ausstellung.