Paper flows. Bewegtes und geformtes Papier in neuzeitlichen Papiermärkten

  • Termin

    Di, 17. November 2020
    18.15 Uhr

    Anmeldung erforderlich
  • Veranstaltungsort

    Staatsbibliothek zu Berlin
    Wilhelm-von-Humboldt-Saal
    Unter den Linden 8
    10117 Berlin

  • Anfahrt

    S- + U-Bahnstationen
    S + U Friedrichstraße
    U Französische Straße

    Bushaltestelle
    H Unter den Linden, Friedrichstraße (Bus 100, 147, 245 und 300)

Veranstaltungsreihe Materialität von Schriftlichkeit | CC BY-NC-SA 3.0

Werkstattgespräch mit Jun.-Prof. Dr. Daniel Bellingradt (Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg)
Fachliche Betreuung: Dr. Christian Mathieu

Der Vortrag widmet sich typischen Papierströmungen der ersten ‚Papierepoche‘ Europas, von etwa 1400 bis 1800, und beleuchtet die Märkte für den Handel mit Papier. Ins Scheinwerferlicht gerät hierbei der noch recht unbekannte historische Papierhandel, dessen Organisationsleistungen dafür sorgten, dass papierne Waren sich in nahezu alle kulturellen Nischen Europas einnisten konnten. Mittels materialbegleitender Blicke lässt sich so nicht nur eine alternative Geschichte der Materialität von Schrift- und Bildmedien entwerfen.

Eine Veranstaltung der Reihe Die Materialität von Schriftlichkeit – Bibliothek und Forschung im Dialog

Weitere Termine der Wissenswerkstatt.

Da die Anzahl der Plätze aufgrund der aktuellen behördlichen Hygiene-Vorschriften begrenzt ist, bitten wir Sie um Voranmeldung (einschließlich Telefon-Nr. und ggf. Namen von Begleitpersonen). Beachten Sie, dass ein Betreten der Räume nur mit Mund-Nasenbedeckung gestattet ist, und halten Sie bitte die Abstands- und Hygieneregeln ein.

Anmeldung:

Wissenswerkstatt

Ticket Price Quantity
Personen €0,00 Sold out

Wissenswerkstatt

Ticket Price Quantity
Personen €0,00 Sold out