Einträge von Christin Murawski

3. Oktober 1990: Beginn EINER Staatsbibliothek

Vor 25 Jahren, am 3. Oktober 1990 wurde die Deutsche Staatsbibliothek der DDR  als unmittelbare Folge des Einigungsvertrages in die Stiftung Preußischer Kulturbesitz aufgenommen. Der Zusammenschluss beider Staatsbibliotheken erfolgte dann im Januar 1992 unter dem Namen Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz. (Bild: Einigungsvertrag Artikel 35 Absatz 5, DDR-Verhandlungsseite, Kopie Bundesarchiv, deutsche-einheit-1990.de)

Workshops zur allgemeinen Recherche am 13. und 20.10.

Workshops “Allgemeinen Recherche” Teil 1: Dienstag, 13. Oktober, 17.00 Uhr anmelden Teil 2: Dienstag, 20. Oktober, 15.00 Uhr anmelden Schulungsraum im Lesesaal, Haus Potsdamer Straße Treffpunkt: Eingangshalle (I-Punkt) Teil 1: WO finde ich was? Erste Begegnung mit Katalogen und Datenbanken WAS suche ich eigentlich? Durchführung einer thematischen Recherche Sie erhalten einen Überblick über die Angebote […]

Humboldts Reisetagebücher: Werkstattgespräch am 6.10.

Werkstattgespräch “Alexander von Humboldts Amerikanische Reisetagebücher” Dienstag, 06. Oktober 18.15 Uhr Konferenzraum 4, Haus Unter den Linden Treffpunkt: Eingangsbereich (Rotunde) Anmeldung Dr. Jutta Weber / Julia Bispinck-Roßbacher, Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz Dr. Tobias Kraft, Berlin Brandenburgische Akademie der Wissenschaften Die Amerikanischen Reisetagebücher sind das wichtigste materielle Zeugnis für Alexander von Humboldts berühmte Forschungsreise […]