Hackathon@SBB: Coding Gender – Women in Cultural Data

  • Termin

    Mi 28. August 2019,  15:30-21 Uhr
    Do 29. August 2019,   9-21 Uhr
    Fr 30. August 2019,    9-17 Uhr

    Anmeldung unter fachinfo@sbb.spk-berlin.de

  • Veranstaltungsort

    Staatsbibliothek zu Berlin
    Simón Bolívar-Saal
    Potsdamer Straße 33
    10785 Berlin

  • Anfahrt

    S + U Potsdamer Platz

    Bushaltestelle
    H Potsdamer Brücke (Bus M29)
    H Varian-Fry-Straße (Bus 200)
    H Kulturforum (Bus M48)

Lizenz: CC BY

Neuer Berliner Feiertag und 100 Jahre Frauenwahlrecht – das feiern wir mit einem Kultur-Hackathon in der Staatsbibliothek zu Berlin!

Wir suchen Entwickler*innen, Kreative und Wissenschaftler*innen, die unsere frei nutzbaren Datensätze phantasievoll zum Leben erwecken: Wie steht es um die Sichtbarkeit von Frauen in Kulturdaten? Wo stoßen wir in Bibliotheken auf Geschlechter-Stereotypen? Wie wird Gender in historischen Dokumenten konstruiert und repräsentiert?

Zu diesen Themen finden sich beim Hackathon spontan Teams zusammen und entwickeln spielerische und innovative Projekte. Erlaubt ist dabei alles: Apps, Visualisierungen oder spannende Experimente, solange die Ergebnisse unter freien Lizenzen stehen. Und: Besonders herausragende Projekte werden prämiert!

Interessiert? Die Zahl der Plätze ist begrenzt, deshalb schnell anmelden – spätestens bis zum 15. Juli! Wichtig sind dabei folgende Informationen:

  • Name
  • Email
  • kurze Beschreibung des persönlichen Backgrounds: Entwickler*in, Coder*in, Designer*in, Künstler*in, Wissenschaftler*in, kulturinteressiert …

Das genaue Programm und weitere Details folgen hier in den nächsten Wochen.