Buchpräsentation: E.T.A. Hoffmanns Kunstmärchen Das fremde Kind

Illustration von Katina Peeva zu Das fremde Kind © Katina Peeva

»Ich weiß nicht, warum ich heute an eure Märchen glauben muß.«
E.T.A. Hoffmanns Kunstmärchen Das fremde Kind

Im Frühjahr 2022 erscheint im Secession Verlag diese multimediale Ausgabe von Hoffmanns Erzählung Das fremde Kind mit den zauberhaften Illustrationen Katina Peevas.
Auf der Buchpräsentation werden alle Elemente der Ausgabe zum Leben erweckt: Nach einer Lesung aus dem Märchen nehmen Ina Kancheva, auf deren Initiative diese multimediale Ausgabe 2019 in Bulgarien entstand, und der Verleger Christian Ruzicska die Faszination des Textes und der Ausgabe in den Blick. Die Illustratorin Katina Peeva erzählt von ihren Bildern. Der „Soundtrack“ des Buches mit Kompositionen nach Motiven aus dem Quintett für Harfe in d-Moll von E.T.A. Hoffmann und aus der Oper Hoffmanns Erzählungen wird von Vassilena Serafimova und Ina Kancheva präsentiert. Ein märchenhafter Abend, der alle Sinne anspricht.

Eine Veranstaltung des Secession-Verlags für Literatur, der Stiftung „Cultural Perspectives“ und der Staatsbibliothek zu Berlin im Rahmen des Projektes Unheimlich Fantastisch – E.T.A. Hoffmann 2022

Website: etah2022.de

Die Veranstaltung ist Teil des Projektes Unheimlich Fantastisch – E.T.A. Hoffmann 2022. Das Projekt wird gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, durch die LOTTO-Stiftung Berlin, die Kulturstiftung der Länder, die Wüstenrot Stiftung, die Kulturinitiative „experimente#digital“ der Aventis Foundation, den Kulturfonds Frankfurt RheinMain, die Oberfrankenstiftung, die Stiftung Preußische Seehandlung sowie die Stiftung Joseph Breitbach.

Hygienehinweis

Beim Besuch der Veranstaltung beachten Sie bitte die aktuell geltenden Hygieneregeln

Eintritt frei

Anmeldung:

E.T.A. Hoffmann 2022

E.T.A. Hoffmann 2022