VORTRAG am 18.10. von Sabine Mangold-Will über Gotthold E. Weil – Gründungsdirektor der Orientabteilung

  • Termin

    Donnerstag, 18. Oktober 2018

    18 Uhr

  • Veranstaltungsort

    Staatsbibliothek zu Berlin
    Dietrich-Bonhoeffer-Saal
    Potsdamer Straße 33
    10785 Berlin

  • Anfahrt

    S + U Potsdamer Platz

    Bushaltestelle
    H Potsdamer Brücke (Bus M29)
    H Varian-Fry-Straße (Bus 200)
    H Kulturforum (Bus M48)

  • Alle Veranstaltungen

    Klicken Sie hier um zu einer Übersicht unserer Veranstaltungen zu gelangen.

© SBB-PK, Sandra Caspers, CC NC-BY-SA

Vor 100 Jahren wurde die Orientabteilung der Staatsbibliothek zu Berlin gegründet.
Aus diesem Anlass laden wir Sie herzlich am 18. Oktober 2018 um 18 Uhr in den Dietrich-Bonhoeffer-Saal ein.

Grußwort
Barbara Schneider-Kempf
Generaldirektion der Staatsbibliothek zu Berlin

Einführung
Christoph Rauch
Leiter der Orientabteilung in der Staatsbibliothek zu Berlin

Festvortrag
ZWISCHEN BERLIN UND JERUSALEM:
DER ORIENTALIST UND BIBLIOTHEKAR GOTTHOLD WEIL UND DIE ANFÄNGE DER ORIENTABTEILUNG AN DER PREUSSISCHEN STAATSBIBLIOTHEK
Sabine Mangold-Will
apl. Professorin für Neuere und Neueste Geschichte (Köln/Wuppertal)

Präsentation mit Exponaten zum Gründungsdirektor Gotthold Eljakim Weil (* 1882 in Berlin † 1960 in Jerusalem) und der Anfangszeit der Orientabteilung

Anschließend kleiner Empfang

Um Antwort wird gebeten bis zum 10.10.18: pr@sbb.spk-berlin.de