Zwischen den Welten – Schriftentwurf in Zeiten technischen Umbruchs

Visuelle Systeme – interdisziplinäre Perspektiven auf Schrift und Typografie. © 2019 Fritz Grögel

Werkstattgespräch mit Ludwig Übele, freier Gestalter, Aichach
Fachliche Betreuung: Dr. Christian Mathieu

Die Form unserer Buchstaben war schon immer eng mit der Technik ihrer Herstellung und Reproduktion verbunden. Insbesondere das 20. Jahrhundert hat technische Errungenschaften erlebt, die die Arbeit des Schriftentwerfers maßgeblich veränderten. Georg Salden zählt zu den wichtigsten deutschen Schriftentwerfern unserer Zeit und hat alle Entwicklungen der vergangenen Jahrzehnte durchlaufen, angefangen vom Bleisatz, über den Fotosatz bis hin zum digitalen Schriftentwurf. Wie haben sich diese technischen Veränderungen auf den Entwurfsprozess und auf die Schriftform selbst ausgewirkt? Und was ist in all den Jahren des Umbruchs unverändert geblieben?

Eine Veranstaltung der gemeinsam mit der Kunstbibliothek der Staatlichen Museen zu Berlin organisierten Vortragsreihe Visuelle Systeme – interdisziplinäre Perspektiven auf Schrift und Typografie

Weitere Termine der Wissenswerkstatt.