Beiträge

Karolina Kuszyk: „In den Häusern der anderen“ – Eine Erkundung von Heimatverlust und Neubeginn in der Fremde

Karolina Kuszyk, Autorin und Übersetzerin deutscher Literatur, liest aus ihrem Buch In den Häusern der anderen (übers. v. Bernhard Hartmann). Ehemals deutsche Häuser und Gegenstände, zurückgelassen auf der Flucht nach Westen, sind Ausgangspunkt einer Erkundung von Heimatverlust und Neubeginn in der Fremde nach dem Zweiten Weltkrieg. Wer das Verhältnis von Polen und Deutschen in der jüngeren Geschichte verstehen will, sollte dieses Buch lesen.

Events

Lesung: „Leben als ob – Aufzeichnungen aus dem besetzten Polen“ von Kazimierz Wyka

Lesung: „Leben als ob – Aufzeichnungen aus dem besetzten Polen“ von Kazimierz Wyka

Karolina Kuszyk: „In den Häusern der anderen“ – Eine Erkundung von Heimatverlust und Neubeginn in der Fremde