ZDB-Katalogisierung für Neueinsteiger

Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die zukünftig Neuaufnahmen fortlaufender Sammelwerke in der Zeitschriftendatenbank (ZDB) katalogisieren wollen.

Voraussetzung

nach Möglichkeit bereits vorhandene oder beantragte ZDB-Kennung für schreibenden Zugriff, keine Teilnahme an bereits stattgefundenen gleichnamigen Fortbildungen

Vorkenntnisse

WinIBW-Kenntnisse

Inhalt

  • WinIBW: ZDB-spezifische Anwendungen
  • Recherche und Indexierung
  • Grundlagen des ZETA-Formats zur Katalogisierung fortlaufender Sammelwerke in der ZDB, insbesondere
    • Minimalformat
    • Erscheinungsverlauf
    • Splits
    • fortlaufende Beilagen
    • Zeitschriften mit Unterreihen
    • ZDB-Geschäftsgänge (Mailboxverfahren, GRAV(ierende) KORR(ekturen), Umlenkungen)
  • Übungsbeispiele
  • Teilnehmerfragen

Referent

Bernd Augustin (SBB Berlin)

Teilnehmerzahl

Begrenzt auf 15
Beschäftigte der Mitgliedsinstitutionen des GBV und assoziierte Bibliotheken werden bevorzugt berücksichtigt. Falls noch Plätze frei sind, ist die Teilnahme weiterer Interessenten gegebenenfalls kostenpflichtig möglich.

Zeitplan

17. September: 11 – ca. 16 Uhr
18. September: 9 – ca. 16 Uhr
19. September: 9 – ca. 14 Uhr

Ort

Schulungsraum der Verbundzentrale des GBV (VZG). Der Schulungsraum befindet sich im Gebäude direkt gegenüber des Neubaus der SUB Göttingen, Platz der Göttinger Sieben 1, s. auch Lageplan.

Veranstalter

GBV in Zusammenarbeit mit der Staatsbibliothek zu Berlin

Anmeldeschluss

27. August 2013
Anmeldung bitte per E-Mail mit Nennung der Einrichtung (Name, Sigel/ELN, E-Mail, Telefonnummer) an Frau Berger (VZG)

0 Kommentare

Ihr Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.