Achtung Fahrraddiebe – hier wurden Fahrräder codiert!

Am 26.4.2017 hatte die Staatsbibliothek zusammen mit der Polizei Berlin eine Fahrradcodier-Aktion organisiert. Zwischen 12 und 15 Uhr konnten Räder markiert und registriert werden.

Der Anlass für diese Aktion war, dass im letzten Jahr mehrere Fahrräder vor dem Haus Potsdamer Straße entwendet wurden – die Aktion sollte eine gemeinsame Veranstaltung gegen Fahrraddiebstahl sein.

18 Nutzerinnen und Nutzer konnten vorab einen Termin hierfür buchen. Diese waren blitzschnell vergeben, und viele weitere Fahrradfahrbegeisterte meldeten sich direkt vor Ort. Aufgrund des großen Interesses sorgte die Polizei für Verstärkung und konnte in den drei Stunden insgesamt 65 Fahrräder codieren.
Dank des Einsatzes von vier Polizist*innen war die Wartezeit gering, auch wenn Viele die Gelegenheit gleich mitnutzten, um sich kompetent und umfassend zur Diebstahlsprävention beraten zu lassen.

Der Zuspruch war groß, was uns motiviert, diese Aktion zu wiederholen – die nächste Codieraktion ist in Planung und wird vor dem Haus Unter den Linden stattfinden.

Bis dahin finden Sie bei der Polizei Berlin weitere Termine und Informationen zum Thema Fahrradkennzeichnung.

Ein herzliches Dankeschön an die Polizei Berlin für das Engagement, die Professionalität und die Freundlichkeit.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.