Konferenz zu Alishēr Nawā’ī am 12.2.

Am 12. Februar findet an der Staatsbibliothek zu Berlin (Vormittag) und an der Botschaft der Republik Usbekistan (Nachmittag und Abend) die internationale Konferenz “ʽAlishēr Nawā’ī and his contribution to the development of world literature and culture” statt.

Die Konferenz ist eine Kooperationsveranstaltung zwischen der Botschaft der Republik Usbekistan, der Humboldt-Universität zu Berlin, der Freien Universität Berlin und der Staatsbibliothek zu Berlin.

Mīr ʽAlishēr Nawā’ī war ein herausragender zentralasiatischer  turksprachiger Dichter des 15. Jahrhunderts und eine bedeutende Persönlichkeit unter dem timuridischen Sultan Husayn Bayqara. Die Staatsbibliothek zu Berlin verwahrt in ihrer Sammlung orientalischer Handschriften zahlreiche Werke Nawā’ī’s. Eine kleine Auswahl wird während der Vormittags-Session an der Staatsbibliothek präsentiert werden.

Ein detailliertes Veranstaltungsprogramm folgt in Kürze.

5 Kommentare
  1. Dr. Massud Hosseinipour sagte:

    Guten Morgen
    kann ich mich hier für den Konfrenz anmelden?.
    Ich möchte gerne am 12.02.2016 dort teilnehmen
    Danke

    Antworten
  2. Parkhotel Hannover sagte:

    Hallo Meliné,
    Wie schön zu lesen, dass eine Veranstaltung zum Beitrag eines Dichters aus dem Orient zur Literatur und Kultur stattgefunden hat! Ich finde es gibt viel zu wenige Veranstaltungen zum Einfluss, den der Orient auf die Kultur und Literatur hatte. Ich hoffe es war ein erfolgreiches Event!
    Viele Grüße

    Antworten
  3. ONMA Hannover sagte:

    Guten Tag,

    ein sehr interessanter Beitrag, wie ich finde. Es gibt eine zahlreiche Sammlung von deutsch- bzw. englischsprachigen Künstlern. Dichter aus dem Orient werden oftmals vernachlässigt, aber Ihre Werke sind wirklich atemberaubend.

    Ich würde Ihr Event sehr gerne besuchen, falls sie sowas in der Art nochmal veranstalten.

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.