Online-Systematik für den Altbestand (Treffer wird durch ein Titelblatt demonstriert)

Wir bieten Treffer zu jedem Thema aus dem Altbestand!

Unser Altbestand (1501-1955) ist jetzt komplett online sichtbar und nicht mehr zwischen den Deckeln von 1800 Bänden eines zwar sehr schönen und ehrwürdigen, aber auch ein wenig unhandlichen Sachkataloges eingeklemmt:

Bände des Sachkataloges (ARK) und eine Seite der Systematik

Bände des Sachkataloges (ARK) und eine Seite der Systematik

Die sehr differenzierte Systematik des Sachkataloges – genannt Alter Realkatalog (ARK) – wurde im Rahmen des Großprojekts ARK-Online in den vergangenen Jahren Stück für Stück in eine Datenbank überführt.

Werwölfe, Vampire, Kobolde und sogar Tischrücker in der Staatsbibliothek? Leibhaftig hoffentlich nicht, in Büchern aber durchaus. Im Bereich Aberglaube kann man diese und weitere Wunder finden.

Kein Wunder, sondern reell gesichtet: Eros Was verbindet diesen mit der Nummer 433? Wer wurde mit dem Namen Pomona (römische Göttin der Gärten und Obstbäume) und der Nummer 32 versehen? Wann und von wem wurde Ariadne, die Nummer 43 entdeckt? Die Antwort liegt im astronomischen Bereich.

Mit Hilfe der neuen, nun vollständigen Online-Systematik für den Altbestand finden Sie noch schneller historische Literatur zu diesen und zahlreichen weiteren Themen.

Der Einstieg kann direkt vom StaBiKat aus erfolgen:

Einstieg in die Online-Systematik

Alle, wirklich alle, Systemstellen sind nun online recherchierbar und warten ungeduldig darauf, erkundet zu werden. Insgesamt stehen Ihnen 16 Hauptgruppen zur Verfügung, die jedoch nicht die Dimension und Tiefe erahnen lassen, die sich dahinter verbergen:

Hauptgruppen der Online-Systematik

Denn ab jetzt ist es möglich:

  • 22.000 Seiten online zu durchblättern

Dazu klicken Sie in der Systematik links auf die blauen Systemstellen und können so 225.000 Systemstellen kennenlernen.

  • mit Begriffen zu suchen

Nutzen Sie den Suchschlitz dafür.

  • die Titel, die zu einer Systemstelle gehören, anzuzeigen zu lassen

Durch Anklicken des blauen Notationsbereiches auf der rechten Seite der Systematik erfolgt ein Wechsel in den StaBiKat. Dort werden die Titel, die zu der ausgewählten Systemstelle gehören, angezeigt. Insgesamt stehen derzeit 2,4 Millionen Titel bereit. Allerdings ist die Titelanzeige in Teilen der Systematik noch nicht vollständig, hier erfahren Sie mehr über den Aktuellen Stand.

Der Altbestand der Staatsbibliothek ist in jeglicher Hinsicht universal – sprachlich, regional und fachlich. So ist neben den großen Wissenschaftsdisziplinen wie Theologie und Geschichte auch die Technik in der Online-Systematik vertreten. Und das nicht nur mit einschlägiger Literatur zum Maschinenbau und zu den einzelnen Bereichen der Leichtindustrie, sondern ebenso zu den Themen Körperliche Künste · Sport und Spiele aber auch zur Speisenbereitung. Wollten Sie immer schon einmal wissen, was und wie man vor 100 Jahren gekocht hat? Kein Problem: Historische Kochbücher finden Sie mit der ARK-Online-Systematik reichlich.

Wie ausdifferenziert die Systematik in manchen Bereichen ist, lässt sich bei sehr tief gegliederten Bereichen am besten veranschaulichen. So kommen 15 Hierarchie-Ebenen beispielsweise in der Geschichte Preußens vor, durch die Sie sich nach und nach navigieren können:

Beispiel für die tiefe Gliederung der Online-Systematik

 

Seien Sie neugierig auf den umfangreichsten historischen Druckschriftenbestand in einer deutschen Bibliothek. Suchen Sie Bekanntes und finden Sie Überraschendes!

Ihre Fragen beantworten wir sehr gerne. Kritik, innovative Ideen und Wünsche sind äußerst willkommen und werden bei dem geplanten Relaunch berücksichtigt:

Heike Krems

(Leitung ARK-Online-Projekt)

Das ARK-Online-Projekt ist ein Kooperationsprojekt zwischen der Staatsbibliothek zu Berlin und dem Gemeinsamen Bibliotheksverbund (GBV) unter Mitwirkung der Berliner Firma 3pc.

 

ARK-Online-Systematik:         http://ark.staatsbibliothek-berlin.de/

 

Fotos: Carola Seifert, SBB-PK

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.