Ausstellung „Homme de lettres – Federic. Der König am Schreibtisch“ 6.7. – 30.9.2012


ausführliche Pressemitteilung

200 Seiten Katalog, 16 €
vor Ort bei der Buchhandlung Wasmuth im Kulturforum
oder zu bestellen bei Geheimes Staatsarchiv PK, Archivstraße 12-14, 14195 Berlin | telefonisch 030 266 443123 | Fax 030 266 447512 | Barbara Böhmer


Die Ausstellung zeichnet das breite Spektrum und die Nachwirkungen des literarischen Schaffens Friedrichs des Großen nach. Im Mittelpunkt stehen die Fragen: Wie funktionierte das Regieren aus dem Arbeitskabinett des Monarchen? Wie sah die Herrschaft über Preußen aus der Perspektive des Schreibtisches des Königs aus? In welchem intellektuellen Umfeld entstanden die historischen und politischen Werke Friedrichs? Unter welchen dynastischen und intellektuellen Vorzeichen hat Friedrich seinen Briefwechsel geführt? Weitere Stationen der Ausstellung behandeln Friedrich als Musiker und Komponist, den Schriftgut produzierenden König im Film, den Umgang Friedrichs mit seinen Hunden und die Vertrauten des Königs.

Kunstbibliothek am Kulturforum
Matthäikirchplatz
10785 Berlin 

Mo geschlossen
Di – Fr 10 –18 Uhr
Sa und So 11–18 Uhr

6 Euro, ermäßigt 3 Euro
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei


Programm der Begleitveranstaltungen
PDF

Do, 19.7.12, 18 Uhr
Friederich der Große und Juliane Marie von Dänemark
Vortrag von Dr. Frank Althoff, GStA PK

Do, 26.7.12, 18 Uhr
Der König ganz privat. Familie und Vertraute
Vortrag von Dorothea Barfknecht, SBB-PK

Do, 9.8.12, 18 Uhr
Regent und Reformer: der König im Spiegel zeitgenössischer Medaillen
Vortrag von Anke Klare, GStA PK

Do, 23.8.12, 18 Uhr
Mehr als "Knopfologie". Militärdetail und Soldatenleben in Adolf Menzels "Armeewerk", 1842 – 1857
Vortrag von Prof. Dr. Jürgen Kloosterhuis, GStA PK

Do, 13.9.12, 18 Uhr
"Di Federico". Ein intimer Blick auf Friedrich den Großen als Musiker, Komponisten, musikalischen Unternehmer und Kritiker, im Spiegel seiner eigenen Werke, seines Wirkens und der Korrespondenz mit seiner Schwester Wilhelmine
Vortrag von Prof. Dr. Mary Oleskiewicz, University of Massachusetts, Boston

Do, 27.9.12, 18 Uhr
Friedrich der Große und die Königliche Bibliothek
Vortrag von Prof. Dr. Eef Overgaauw, SBB-PK

Lange Nacht der Museen
Am 25. August 2012 führen die beiden Kuratoren um 19, 20, 21 und 22 Uhr durch die Ausstellung.


Die Ausstellung wird gezeigt innerhalb der Reihe "Friedrich der Große – Kunst, König, Aufklärung".
Am 24. Januar 2012 jährte sich der Geburtstag Friedrichs des Großen zum 300. Mal. Aus diesem Anlass haben sich die fünf Einrichtungen der Stiftung Preußischer Kulturbesitz zusammengetan, um die Besucherinnen und Besucher mit vielseitigen Ausstellungen und Veranstaltungen durch das Jubiläumsjahr zu führen.

Ausgehend vom Ehrentag Friedrichs II. beleuchten die Staatlichen Museen zu Berlin, die Staatsbibliothek, das Geheime Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz, das Ibero-Amerikanische Institut und das Staatliche Institut für Musikforschung unter dem Titel "Kunst – König – Aufklärung" verschiedene thematische Facetten, die mit der Person des Königs oder seiner Zeit verwoben sind. Weitere Informationen zur Veranstaltungsreihe "Kunst – König – Aufklärung"

0 Kommentare

Ihr Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.