Bach und Luther – Unesco-Dokumentenerbe in Berlin. Präsentation am 5.12.


Pressemitteilung + honorarfreie Pressebilder


Bach und Luther – UNESCO-Dokumentenerbe in Berlin
Jene herausragenden Objekte des schriftlichen Kulturerbes aus den Sammlungen der Staatsbibliothek, die die UNESCO jüngst in das Register „Memory of the World“ aufnahm, präsentieren wir der interessierten Öffentlichkeit:

  • Weltmusik-Notenköpfe von Johann Sebastian Bach – die 1748 entstandene Niederschrift der h-Moll-Messe
  • Thesen, die die Welt veränderten – ein Plakat der 95 Thesen Martin Luthers, wie es 1517 von Wittenberg in die Welt ging
  • Aus der Schreibstube des Gelehrten: Martin Luthers hebräische Handbibel, die wichtigste Grundlage für die Bibelübersetzung des Reformators

Samstag, 5. Dezember 2015

11 bis 19 Uhr
(letzter Einlaß 18:30 Uhr)

Unser Programm an diesem Tag:

10.30 Uhr: Führung durch das Haus Unter den Linden, Treffpunkt Rotunde
11 – 19 Uhr: Besichtigung der Memory of the World-Schätze (letzter Einlass: 18.30 Uhr)
12, 14, 16 und 18 Uhr: Kurzführungen in den 2013 eröffneten Allgemeinen Lesesaal

Eintritt frei
Pressemitteilung Staatsbibliothek zu Berlin
Rara-Lesesaal
Haus Unter den Linden 
(Eingang: Dorotheenstraße 27)
10117 Berlin-Mitte

0 Kommentare

Ihr Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.