Erste Erfahrungen mit den Veränderungen im Buchabholbereich Haus Potsdamer Straße

Die erste Woche mit zusammengelegten Buchabholbereichen und der neuen Buchrücklage im Lesesaal liegen nun hinter uns und wir freuen uns, dass Sie die neue Buchrücklage für Bände im Lesesaal gut angenommen haben. Viele von Ihnen schätzen die unkomplizierte Abholung der Bände direkt im Lesesaal. Im Bereich der Buchrücklage gibt es – anders als zunächst geplant – auch Regale zur Lagerung von Fernleihbänden und Folianten. Sie können damit alle von Ihnen für die Lesesäle bereitgestellten Bücher in einem Bereich ablegen. Ihren Wunsch nach Leihfristverlängerung können Sie durch das Einlegen der der grünen Papierstreifen anzeigen. Die Bearbeitung durch uns erfolgt mehrmals pro Woche. Um einer Vormerkung durch andere in der Zeit bis zur Bearbeitung vorzubeugen, empfehlen wir jedoch, die Bände direkt an der Theke des Buchabholbereichs verlängern zu lassen. Bücher, die Sie nicht mehr benötigen, geben Sie am besten direkt im Buchabholbereich ab. Damit sind Sie entlastet und können wieder mehr neue Bände bestellen.

Durch die Zusammenlegung der Buchabholbereiche können Sie bestellte Bände zur Mitnahme nach Hause nun zu deutlich erweiterten Zeiten abholen. Vielen Dank für die positiven Rückmeldungen dazu und Ihre Bereitschaft, Ihre Garderobe vor der Abholung abzugeben oder einzuschließen.

Teilen Sie uns gern Ihre Erfahrungen mit den Veränderungen der Buchabholung und –rücklage mit.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.