Neues von der Fernleihe

Bereitstellung der Fernleihbände

Die Neuorganisation der Buchabholung und -rücklage im Haus Potsdamer Straße hat auch Auswirkungen auf die Bereitstellungen der Fernleihen. Wurden bisher die Fernleihbände an den jeweiligen Ausgabestellen für den Lesesaal bzw. die Mitnahme außer Haus hinterlegt, so gibt es jetzt – im neuen zentralen Buchabholbereich im EG – ein gemeinsames Abholregal für alle Fernleihbände. Die Leihbedingungen ändern sich dabei nicht; sie werden von der liefernden Bibliothek festgelegt. Anhand der Hinweise in Ihrem Bibliothekskonto und der Papierstreifen im Buch sehen Sie, ob Sie die Bände nach Hause entleihen oder im Lesesaal nutzen können. Fernleihen, die im Lesesaal verbleiben müssen, legen Sie bitte nach der Nutzung in dem neuen Buchrücklagebereich im Ostfoyer ab. Es gibt dort ein separates, entsprechend gekennzeichnetes Regal für die Fernleihbände.
Für die Abholung Ihrer Fernleihkopien wenden Sie sich bitte an die Theke im Buchabholbereich.

Persönliche Beratung

Eingang zur Fernleihstelle

Eingang zur Fernleihstelle

Eine Beratung zu den Bestellmöglichkeiten im Rahmen der Fernleihe ist jetzt auch wieder persönlich möglich. Das Fernleihteam ist ab Montag, den 8. Juli, in einem neuen Arbeitsbereich im Lesesaal des Hauses Potsdamer Straße für Sie da und zu folgenden Zeiten ansprechbar: Mo – Fr 10 bis 13 Uhr und Mo – Fr 14 bis 16 Uhr. Außerhalb dieser Zeiten haben Sie die Möglichkeit, sich telefonisch unter 030 266-43 36 50 oder per E-Mail (fernleihe2@sbb.spk-berlin.de) an die Mitarbeitenden zu wenden.

Sie finden den Bereich gegenüber der Informationstheke im Lesesaal hinter der Auslage für die Tageszeitungen. Der Eingang befindet sich rechts, gegenüber der Mendelsohn-Ausstellung.

2 Antworten
  1. Avatar
    K. Bergen sagt:

    Leider wird auf jeden fall die ‘ruhige Arbeitsatmosphäre’ im Lesesaal leider nicht (mehr) erfüllt beim neue Arbeitsbereich hinter der Auslage für die Tageszeitungen: in die zwei Tagen ist jetzt die Lautstarke oder der Geräuschpegel deutlich angestiegen: spaß beim Arbeit ist Okay und gute deutliche verstehbare Beratung and die Benutzer(innen) selbstverständlich auch… aber es den Raum wirkt wie ein Verstärker… bitte beachten…

    Antworten
    • Angela Oehler
      Angela Oehler sagt:

      Vielen Dank für Ihre Rückmeldung! In den letzten Tagen war es durch den Umzug des Fernleihbereichs noch recht unruhig. Dieser ist jetzt beendet und damit sollte es auch wieder leiser sein. Gelegentliche Beratungsgespräche sind jedoch unvermeidbar – diese finden aber auch bisher schon an der Informationstheke gegenüber statt. Die Mitarbeitenden des Bereichs sind sich der Geräuschproblematik bewusst.

      Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.