Freier Zugang zur Kultur: „Europeana“ und die „World Digital Library“ am 05.03., 16 Uhr

Die unendlichen Weiten des europäischen Kulturerbes lassen sich in der "Europeana" digital entdecken, das kulturelle Gedächtnis der ganzen Menschheit wird mit herausragenden Dokumenten in einer "Digitalen Weltbibliothek" zugänglich gemacht.
Beide wichtigen Projekte, "Europeana" und die "World Digital Library", sollen in dieser Veranstaltung ausführlich vorgestellt werden: was sie bieten, wie sie sich nutzen lassen und worauf Sie – jetzt und in Zukunft – neugierig sein dürfen!

Organisatorische Daten:

    Ort:                  Staatsbibliothek zu Berlin, Haus Potsdamer Straße
    Termin:           05. März 2013, 16.00 – 18.00 Uhr
    Treffpunkt:     Eingangshalle (Bonhoeffer-Büste)    

Zur Anmeldung

0 Kommentare

Ihr Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.