Neuerwerbungen der Musikabteilung

Die Musikabteilung der Staatsbibliothek zu Berlin – sie beherbergt eine der bedeutendsten Sammlungen mit Musikautographen, Nachlässen von Komponisten und Musikdrucken – beschreibt auf ihren Internet-Seiten regelmäßig besondere Neuerwerbungen, zuletzt zum Ende des Mendelssohn-Jahres 2009 ein Autograph von Felix Mendelssohn Bartholdy mit vier Liedern.
Im Frühjahr 1837 schrieb der Komponist seine vier Quartette für Männerstimmen a cappella Trinklied, Wasserfahrt, Sommerlied und Dreistigkeit ab, die Texte dazu stammen von Goethe und Heine. Während die ersten drei Quartette 1840 und postum 1849 gedruckt worden sind, handelt es sich beim Lied Dreistigkeit um eine Fassung, die bislang unveröffentlicht geblieben ist. Somit ergänzt dieser glückliche Ankauf die vorhandene Mendelssohn-Sammlung aufs Beste, ergeben sich doch zu bereits im Bestand vorhandenen Versionen dieser Lieder nun beste Vergleichsmöglichkeiten für die Forschung.

0 Kommentare

Ihr Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.