Neuerwerbungen teilweise bestellbar – Veränderungen im Buchabholbereich Potsdamer Straße

Ab sofort sind – trotz der anhaltenden Magazinsperrungen – unsere ganz aktuellen Neuerwerbungen bestell- und damit auch ausleihbar. Das gilt in der Regel für die Signaturen ab 10 A 48000.  Diese Bände sind im StaBiKat wie gewohnt abrufbar und elektronisch bestellbar. Selbstverständlich gelten auch für diese Bände die gewohnten Ausleihmöglichkeiten und -modalitäten.

Um Raum für diese stetig wachsende Zahl von Neuerwerbungen zu schaffen, mussten wir im Abholbereich außer Haus in der Potsdamer Straße etwas umräumen und Abholregale im vorderen Bereich komprimieren. Ihre abholbereiten Medien finden Sie nun also im vorderen Bereich, während wir den hinteren abgesperrten Bereich für die Aufstellung der o.g. Bände nutzen.

Alle übrigen Medien, die bisher von der Sperrung betroffen waren, sind auch weiterhin leider nicht zugänglich. Das betrifft die folgenden Signaturen:
1 A 775.000 – 1 A 999.999
10 A 1001 – 10 A 47999
gebundene Zsn… (Zeitschriftenbände) ab 2011

Sollten entliehene Bände aus diesem Signaturbereich nach dem 15.11.2018 zurückgegeben worden sein, können wir Ihnen diese trotzdem bereitstellen. Da es sich dabei
um einzelne Signaturen handelt und täglich neue hinzu kommen, können wir Ihnen leider keine konkrete Liste dieser Bände geben. Wenden Sie sich also bitte mit Ihren konkreten Bestellwünschen an die Auskunftsstellen oder ausgebenden Stellen (Leihstelle Potsdamer Straße und Bücherausgabe Unter den Linden).
Für gänzlich nicht zugängliche Bände bieten wir Ihnen eine kostenfreie Fernleihen an oder unterstützen Sie gerne bei der Recherche in den Beständen anderer Bibliotheken.

Wir rechnen weiterhin damit, dass die Baumaßnahmen Ende Januar beendet sein werden.

Für alle im Zusammenhang mit den Magazineinschränkungen entstehenden Unannehmlichkeiten möchten wir uns nochmals entschuldigen und danken Ihnen für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.     

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.