Originalillustrationen von Wolfgang Würfel übergeben

<Anfang des Textes fehlt>

Einen Teil dieser Arbeiten, die eine wertvolle Ergänzung für die Sammlung der Originalillustrationen darstellen, überlässt der Künstler der Staatsbibliothek als Geschenk.
Würfel, der am 31.3.1932 in Leipzig geboren wurde, studierte von 1950 bis 1955 an der Hochschule für bildende und angewandte Kunst in Berlin Weißensee. Seine Lehrer waren u. a. Arno Mohr, Ernst Jazdzewski und Werner Klemke. Wolfgang Würfel illustrierte sowohl Kinderbücher und Märchensammlungen als auch Klassiker der Weltliteratur und zeitgenössische Werke. Er verfügt über ein breites Spektrum künstlerischer Techniken, zu dem Holzstiche, Schabblätter und Ölgrafiken sowie Feder-, Tusch- und Pinselzeichnungen gehören.

0 Kommentare

Ihr Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.