Spenden für Japan — auch unsere Benutzer helfen

In Anbetracht der dramatischen Lage in Japan hat sich spontan eine Initiative von Benutzerinnen und Benutzern (größtenteils HU-Studenten der Japanologie) zusammengeschlossen, um eine Spendenaktion für die Not leidende Bevölkerung durchzuführen. Am Mittwoch und Donnerstag wird in der Eingangshalle der Staatsbibliothek im Haus Potsdamer Straße von 10 bis 18 Uhr Kuchen verkauft und zum Spenden für die Opfer der Katastrophe aufgerufen. Die Einnahmen kommen in Gänze dem Japanischen Roten Kreuz zugute, das sich direkt vor Ort für die Hilfebedürftigen engagiert.

0 Kommentare

Ihr Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.