Beiträge

Change of lending system – status of change / updated dates

Unlike our plans, it is not possible to offer the complete range of all our services from 7 September. The following overview shows the current dates.

Until 12 September you do not need an appointment to pick up ordered books or new library cards.

Ordering books – No new orders can be placed until 13 September. You can still search the catalogue, only the link to the order page is not displayed.

Books on loan – You can return books anonymously even when the lending desk is closed. An extension of the loan period of your borrowed items is currently neither possible nor necessary. Until the changeover is completed, borrowed books which you still need can be kept after the loan period has expired. These items will be transferred to the new system and a new end of the loan period will be set.

Reading room loans – Your reading room loans can still be used as normal.
An extension of the loan period is not necessary at the moment, we have already done this for you. After activating the new lending system, please check the current loan period in your account. You can then also renew volumes in the reading room online.

Reservations – Currently no media can be reserved. Existing reservations had to be deleted.

Pick up ordered books – At the moment it is not possible to pick up ordered books. The lending desk will remain closed until 5 September. From 7 September onwards, volumes that were ordered before the lending desk was closed can be picked up again. It is not necessary to reserve a time slot until 12 September.

Registration / Renewal of your library card – You will be able to register and renew your card electronically. From 7 August onwards, library cards requested online can be picked up again at the lending desk.

Access to your library account – Until 9 September you can still view your old library account. Probably from the 14 September you will be able to use all services related to lending in our new system. Your library card number and password will remain unchanged. We recommend that you make a printout of your own account before. The printout should show borrowed books and fines.

Login for online services – Unlike before, it is now no longer possible to log in with the automatically assigned initial password to use our electronic resources. Please assign a secure password in our new password center.

Interlibrary loan – You can continue to use the online interlibrary loan service GBV, (Common Library Network), with books available for pick-up after 7 September.
An extension of the loan period of interlibrary loans is not possible during the changeover. Please return the volumes in due time.

Fines – A transfer of open fees is also possible during the changeover.

 

Wechsel des Ausleihsystems – Stand der Umstellung / aktualisierte Termine

Information in English

Wir sind aktuell dabei, unser bisheriges Ausleihsystem, mit dem Sie Bücher bestellen und wir diese Vorgänge verwalten, auf ein anderes System umzustellen.
Vor allem für die Mitarbeitenden in der Bibliothek ist das mit Aufwand, Schulungen und Veränderungen verbunden, aber auch Sie, unsere Leserinnen und Leser, sind natürlich davon betroffen. Wir arbeiten daran, die Einschränkungen in den nächsten Wochen so gering wie möglich zu halten, aber bei ca. 60.000 Nutzerkonten, die ins neue System zu transferieren sind, muss die ganze Aktion gut geplant und strukturiert ablaufen.

Entgegen unseren Planungen können ab dem 7.9. noch nicht alle Services wieder in vollem Umfang angeboten werden. Der folgenden Übersicht können Sie die aktuellen Termine entnehmen.

Bis zum 12.9. brauchen Sie keinen Termin, wenn Sie bestellte Bücher oder neue Bibliotheksausweise abholen möchten. 

Eingeschränkte Services

Bestellen
Bis zum 13.9.2020 können keine neuen Bestellungen aufgegeben werden. Recherchen im Katalog sind weiterhin möglich, nur der Link zur Bestellung wird nicht angezeigt.

Ausgeliehene Bände
Die anonyme Rückgabe von Büchern ist weiterhin möglich.

Eine Verlängerung der Leihfrist Ihrer ausgeliehenen Bände ist derzeit weder möglich noch erforderlich. Bücher, die Sie nach Hause entliehen haben und weiterhin benötigen, können Sie auch nach Ablauf der Leihfrist behalten, bis die Umstellung abgeschlossen ist. Diese Bände werden in das neue System übernommen und mit einer neuen Abgabefrist versehen. Bis zum Ende der Umstellung fallen keine neuen Mahngebühren an.

Bände im Lesesaal
Die Bücher in der Buchrücklage im Lesesaal sind weiter wie gewohnt nutzbar.

Medien, die momentan in den Lesesaal ausgeliehen sind, können ab dem 14.9.2020 für die Mitnahme nach Hause umgebucht werden. Legen Sie die Bücher mit dem Steckstreifen auf dem entsprechenden Wagen ab und rechnen Sie bitte mit einer Bearbeitungszeit von ca. einem Arbeitstag.

Eine Verlängerung der Leihfrist ist auch für die Bände im Lesesaal momentan nicht notwendig, das haben wir schon für Sie gemacht. Bitte prüfen Sie nach der Freischaltung des neuen Ausleihsystems die aktuelle Leihfrist in Ihrem Konto. Sie können dann auch Bände im Lesesaal online verlängern.

Vormerken
Momentan können keine Medien vorgemerkt werden. Bestehende Vormerkungen mussten gelöscht werden.

Abholen bestellter Bücher
Zurzeit ist es nicht möglich, bestellte Bücher abzuholen. Die Leihstelle bleibt bis zum 5.9. geschlossen. Ab dem 7.9. können Bände, die vor der Schließung der Leihstelle bestellt worden sind, wieder abgeholt werden. Eine Terminbuchung ist bis zum 12.9. dafür nicht notwendig.

Anmeldung / Ausweisverlängerung
Während der Schließzeit der Leihstelle nutzen Sie bitte die Möglichkeit, sich online anzumelden oder die Gültigkeit Ihres Ausweises zu verlängern. Ab dem 7.9. können online beantragte Bibliotheksausweise wieder in der Leihstelle abgeholt werden.

Zugriff auf Ihr Bibliothekskonto
Bis zum 9.9. können Sie Ihr altes Bibliothekskonto noch einsehen. Voraussichtlich ab dem 14.9. können Sie auf Ihr Konto in unserem neuen System zugreifen und dort wieder alle Dienstleistungen rund um die Ausleihe in Anspruch nehmen. Ihre Bibliotheksausweisnummer und Ihr Passwort bleiben unverändert. Das Erstpasswort (Geburtsdatum) muss allerdings im neuen System sechsstellig eingegeben werden. Wir empfehlen eine Änderung in unserem  Passwort-Center in ein sicheres Passwort.

Wir empfehlen, vor der Abschaltung des alten Bibliothekskontos noch einen Ausdruck der entliehenen Bücher und ggf. offenen Gebühren anzufertigen.

Login für Online-Services
Anders als bisher ist es jetzt nicht mehr möglich, sich mit dem automatisch vergebenen Erstpasswort zur Nutzung unserer elektronischen Ressourcen einzuloggen. Bitte vergeben Sie in unserem neuen Passwort-Center ein sicheres Passwort.

Fernleihe
Zwischen dem 21.8. und 5.9. können Fernleihbestellungen nur über die Online-Fernleihe des GBV, nicht jedoch über das Fernleihformular aufgegeben werden. Über die Fernleihe bereitgestellte Bände können ab dem 7.9. wieder abgeholt werden. Eine Verlängerung der Leihfrist von Fernleihen ist während der Umstellung nicht möglich. Bitte geben Sie die Bände fristgerecht zurück.

Gebühren
Eine Überweisung offener Gebühren ist auch während des Umstiegs möglich.

Nach dem Umstieg

Ab 14. September erhalten Sie Zugriff auf das neue System. Sie können wieder auf Ihr Bibliothekskonto zugreifen, Bücher bestellen und verlängern.

Was auf jeden Fall bleibt, sind Ihre Benutzerausweisnummern und Passwörter, was dann endlich wegfällt ist das Anmelden vor jedem neuen Bestellvorgang. Allerdings sollten Sie sich dann unbedingt nach Ihren Aktivitäten aus dem System abmelden, um Missbrauch durch Dritte zu vermeiden. Eine Auflistung aller Veränderungen im Detail finden Sie in Kürze hier im Blog.

Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich am besten direkt an die Leihstelle (via Mail: ausleihe@sbb.spk-berlin.de, “Fragen Sie uns” oder von 9-15 Uhr telefonisch: +49 30 266 433999).

7 Kalendertage – einheitliche Abholfrist für bestellte und vorgemerkte Medien

Vor sechs Monaten haben wir uns dazu entschlossen, auf die Gebühr für Vormerkungen zu verzichten. Wie sehr dies von Ihnen begrüßt wurde, konnten wir anhand zahlreicher positiver Rückmeldungen an den Ausleihtheken und an einem starken Anstieg der getätigten Vormerkungen erkennen. Es freut uns sehr, dass Sie das Vormerkangebot seither deutlich stärker nutzen.

Jedoch erhöhte sich mit dem Anstieg der Vormerkungen auch die Anzahl der mehrfach vorgemerkten Medien und –leider– auch die Zahl der nicht abgeholten Vormerkungen. Da man bei Vormerkungen nie so ganz genau weiß, wann das gewünschte Medium tatsächlich zur Verfügung steht, ist es auch sehr verständlich, dass Sie sich ggf. bemühen, ein dringend benötigtes Werk vielleicht doch auf anderem Wege zu erhalten. Wenn das gelingt, dann wird das vorgemerkte Medium nicht mehr benötigt und in vielen Fällen nach der Bereitstellung einfach nicht abgeholt. Bisher lag es dann 14 Tage ungenutzt bei uns im Abholregal, bevor es ausgeräumt und wieder in Umlauf gebracht wurde – während andere Leserinnen und Leser vielleicht sehnsüchtig darauf warteten.

Das soll künftig nicht mehr so sein. Wir wollen, dass unsere stark nachgefragten Medien schneller wieder in Umlauf kommen und haben deshalb unsere Liegefristen für bestellte und vorgemerkte Medien angeglichen.

Somit gilt ab sofort: Ganz egal, ob Sie von uns über die Bereitstellung bestellter Medien oder über die Bereitstellung eines vorgemerkten Mediums informiert werden, Sie haben 7 Kalendertage Zeit zur Abholung. Dabei ist es auch unerheblich, für welchen Abholbereich Sie die Medien bestellt haben.

Statt bisher drei verschiedenen Abholfristen müssen Sie sich also künftig für alle Abholorte und alle Bestellarten nur noch diese eine merken – eine Woche bzw. 7 Tage.

Übrigens können Sie Vormerkungen auf Werke, die Sie nicht mehr benötigen, auch aus Ihrem Bibliothekskonto löschen. Dazu gehen Sie einfach auf den Menüpunkt ‚Vormerkungen’ im linken Frame, markieren dann in der Übersicht die entsprechende Vormerkung und klicken anschließend auf den Button ‚Weiter‘.

Erhalten Sie von uns noch Benachrichtigungen per Post? Schneller geht es per E-Mail. Wenn Sie von uns tagesaktuell über Bereitstellungen informiert und vor dem Ablauf von Leihfristen nochmals daran erinnert werden möchten, so können Sie eine Benachrichtigung per E-Mail selbsttätig in Ihrem Bibliothekskonto über den Menüpunkt ‚Benachrichtigungen’ einrichten. Gern können Sie sich dazu auch an die Kolleginnen und Kollegen an den Ausleihtheken und Auskunftsstellen wenden.

Für Ihre gegenwärtigen Projekte wünschen wir Ihnen gutes Gelingen!

Ihre Benutzungsabteilung