Wechsel des Ausleihsystems – Stand der Umstellung / aktualisierte Termine

Information in English

Wir sind aktuell dabei, unser bisheriges Ausleihsystem, mit dem Sie Bücher bestellen und wir diese Vorgänge verwalten, auf ein anderes System umzustellen.
Vor allem für die Mitarbeitenden in der Bibliothek ist das mit Aufwand, Schulungen und Veränderungen verbunden, aber auch Sie, unsere Leserinnen und Leser, sind natürlich davon betroffen. Wir arbeiten daran, die Einschränkungen in den nächsten Wochen so gering wie möglich zu halten, aber bei ca. 60.000 Nutzerkonten, die ins neue System zu transferieren sind, muss die ganze Aktion gut geplant und strukturiert ablaufen.

Entgegen unseren Planungen können ab dem 7.9. noch nicht alle Services wieder in vollem Umfang angeboten werden. Der folgenden Übersicht können Sie die aktuellen Termine entnehmen.

Bis zum 12.9. brauchen Sie keinen Termin, wenn Sie bestellte Bücher oder neue Bibliotheksausweise abholen möchten. 

Eingeschränkte Services

Bestellen
Bis zum 13.9.2020 können keine neuen Bestellungen aufgegeben werden. Recherchen im Katalog sind weiterhin möglich, nur der Link zur Bestellung wird nicht angezeigt.

Ausgeliehene Bände
Die anonyme Rückgabe von Büchern ist weiterhin möglich.

Eine Verlängerung der Leihfrist Ihrer ausgeliehenen Bände ist derzeit weder möglich noch erforderlich. Bücher, die Sie nach Hause entliehen haben und weiterhin benötigen, können Sie auch nach Ablauf der Leihfrist behalten, bis die Umstellung abgeschlossen ist. Diese Bände werden in das neue System übernommen und mit einer neuen Abgabefrist versehen. Bis zum Ende der Umstellung fallen keine neuen Mahngebühren an.

Bände im Lesesaal
Die Bücher in der Buchrücklage im Lesesaal sind weiter wie gewohnt nutzbar.

Medien, die momentan in den Lesesaal ausgeliehen sind, können ab dem 14.9.2020 für die Mitnahme nach Hause umgebucht werden. Legen Sie die Bücher mit dem Steckstreifen auf dem entsprechenden Wagen ab und rechnen Sie bitte mit einer Bearbeitungszeit von ca. einem Arbeitstag.

Eine Verlängerung der Leihfrist ist auch für die Bände im Lesesaal momentan nicht notwendig, das haben wir schon für Sie gemacht. Bitte prüfen Sie nach der Freischaltung des neuen Ausleihsystems die aktuelle Leihfrist in Ihrem Konto. Sie können dann auch Bände im Lesesaal online verlängern.

Vormerken
Momentan können keine Medien vorgemerkt werden. Bestehende Vormerkungen mussten gelöscht werden.

Abholen bestellter Bücher
Zurzeit ist es nicht möglich, bestellte Bücher abzuholen. Die Leihstelle bleibt bis zum 5.9. geschlossen. Ab dem 7.9. können Bände, die vor der Schließung der Leihstelle bestellt worden sind, wieder abgeholt werden. Eine Terminbuchung ist bis zum 12.9. dafür nicht notwendig.

Anmeldung / Ausweisverlängerung
Während der Schließzeit der Leihstelle nutzen Sie bitte die Möglichkeit, sich online anzumelden oder die Gültigkeit Ihres Ausweises zu verlängern. Ab dem 7.9. können online beantragte Bibliotheksausweise wieder in der Leihstelle abgeholt werden.

Zugriff auf Ihr Bibliothekskonto
Bis zum 9.9. können Sie Ihr altes Bibliothekskonto noch einsehen. Voraussichtlich ab dem 14.9. können Sie auf Ihr Konto in unserem neuen System zugreifen und dort wieder alle Dienstleistungen rund um die Ausleihe in Anspruch nehmen. Ihre Bibliotheksausweisnummer und Ihr Passwort bleiben unverändert. Das Erstpasswort (Geburtsdatum) muss allerdings im neuen System sechsstellig eingegeben werden. Wir empfehlen eine Änderung in unserem  Passwort-Center in ein sicheres Passwort.

Wir empfehlen, vor der Abschaltung des alten Bibliothekskontos noch einen Ausdruck der entliehenen Bücher und ggf. offenen Gebühren anzufertigen.

Login für Online-Services
Anders als bisher ist es jetzt nicht mehr möglich, sich mit dem automatisch vergebenen Erstpasswort zur Nutzung unserer elektronischen Ressourcen einzuloggen. Bitte vergeben Sie in unserem neuen Passwort-Center ein sicheres Passwort.

Fernleihe
Zwischen dem 21.8. und 5.9. können Fernleihbestellungen nur über die Online-Fernleihe des GBV, nicht jedoch über das Fernleihformular aufgegeben werden. Über die Fernleihe bereitgestellte Bände können ab dem 7.9. wieder abgeholt werden. Eine Verlängerung der Leihfrist von Fernleihen ist während der Umstellung nicht möglich. Bitte geben Sie die Bände fristgerecht zurück.

Gebühren
Eine Überweisung offener Gebühren ist auch während des Umstiegs möglich.

Nach dem Umstieg

Ab 14. September erhalten Sie Zugriff auf das neue System. Sie können wieder auf Ihr Bibliothekskonto zugreifen, Bücher bestellen und verlängern.

Was auf jeden Fall bleibt, sind Ihre Benutzerausweisnummern und Passwörter, was dann endlich wegfällt ist das Anmelden vor jedem neuen Bestellvorgang. Allerdings sollten Sie sich dann unbedingt nach Ihren Aktivitäten aus dem System abmelden, um Missbrauch durch Dritte zu vermeiden. Eine Auflistung aller Veränderungen im Detail finden Sie in Kürze hier im Blog.

Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich am besten direkt an die Leihstelle (via Mail: ausleihe@sbb.spk-berlin.de, “Fragen Sie uns” oder von 9-15 Uhr telefonisch: +49 30 266 433999).

12 Kommentare
  1. Avatar
    Ziese Mariola sagte:

    Sehr geehrte Mitarbeiter der Biblothek, da ich seit Ewigkeiten immer wieder Probleme mit dem Konto habe möchte ich Sie um die Verlängerung der Ausleihen auf folgendem Konto 6165798 zu verlängern. Für Ihr Entgegenkommen danke ich Ihnen im Voraus.
    Mit freundlichen Grüßen
    Mariola Ziese

    Antworten
    • Angela Oehler
      Angela Oehler sagte:

      Sehr geehrte Frau Ziese,

      durch die Umstellung unseres Ausleihsystems war es in den letzten Tagen nicht möglich und auch nicht notwendig, ausgeliehene Bände zu verlängern. Seit heute steht Ihnen unser neues System zur Verfügung. Sie können sich jetzt in Ihrem Konto wieder anmelden, die aktuelle Leihfrist Ihrer Bücher prüfen und bei Bedarf verlängern.

      Antworten
  2. Avatar
    J.H. sagte:

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    1. Leider wurden nicht alle Lesesaalbände in das neue System gebucht (Leihfrist endete eigentlich am 14.09.2020) – sowas darf nicht passieren. Ich habe sie nun wieder bestellt… Mehrarbeit für Ihre Mitarbeiter und mich.

    2. Das neue Bestellsystem schön und gut: gibt es eine Kurzansicht oder könnten Sie das als Option einstellen? Es ist ansonsten fürchterlich unübersichtlich, wenn man einige Medien verwaltet. Was ist relevant? I.d.R. das, was im bisherigen Ausleihsystem angezeigt wurde. Dafür hat früher meist eine Zeile auf einem Laptopbildschirm(!) gereicht.

    3. Bei mehreren Bestellungen aus dem Stabikat hintereinander ist das neue System unnötig umständlich, weil sich alles im selben Fenster abspielt und die Zurück-Funktion des Browsers genutzt werden muss.

    4. Bei Zeitschriften/mehrbändigen Werken (bei mehreren probiert) funktioniert nicht der Link im Ausleihsystem “Klicken Sie hier, um einen neuen Zeitschriftenband einzugeben.”

    5. Überhaupt kann ich nun keine Bestellungen mehr für (alte) Signaturen aufgeben, die bisher noch nicht im Ausleihsystem erfasst sind? Früher ging das “freihändisch”. Das wäre ein großer Rückschritt.

    6. Der Begriff “Ortsleihe” stört mich nicht, wird aber vermutlich immer wieder zu Verwirrungen führen. Warum nicht weiterhin das eindeutige “Ausleihe außer Haus” o.ä.?

    Das neue System bringt hoffentlich(!) Ihnen bibliotheksintern Vorteile. Für die Nutzerschaft – abgesehen davon, dass nun bei mehreren Bestellungen nicht jedes Mal Ausweisnr. + Passwort eingegeben werden muss – scheint es keine weiteren Vor- bzw. sogar Nachteile (s.o.) zu bringen? Ich freue mich insofern auf weitere Verbesserungen.

    Einen guten Wochenbeginn insbesondere für alle an der Umstellung beteiligten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und freundliche Grüße,
    J.H.

    Antworten
  3. Avatar
    Arkadi Junold sagte:

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    eine kurze Frage, kann man das Reservierungssysthem für die Sitzplätze so einstellen, daß man von Computern der Stabi darauf zugreifen kann? Ich konnte heute leider keinen Platz für die nächste Woche Montag reservieren, weil die Seite an einem Rechner der Stabi nicht angezeigt werden konnte, und das mehrfach. Und als ich endlich auf der betreffenden Seite war, waren schon alle Plätze ausgebucht. Sorry, aber in Anbetracht der Tatsache, daß die Stabi die Sonderlesesäle Haus Unter den Linden mit ihren Beständen und ihren Sitzplätzen ohne Angabe von Gründen auf unbestimmte Zeit der Forschung entzieht, möchte man, daß zumindest die Technik im Haus 2 funktioniert.

    Antworten
    • Angela Oehler
      Angela Oehler sagte:

      Sehr geehrter Herr Junold,
      wir können das Problem nicht nachvollziehen. Können Sie uns – am besten direkt an der Informationstheke – mitteilen, an welchem Gerät genau der Fehler aufgetreten ist?

      Antworten
  4. Avatar
    Herr Kaestner sagte:

    nach der heutigen ‘Umstellung’ erscheint immer >Passwort sei falsch. Ist es aber nicht!
    Es sollte doch alles beibehalten werden… Was tun?

    Antworten
    • Angela Oehler
      Angela Oehler sagte:

      Sehr geehrter Herr Kaestner,

      sollten Sie bislang als Passwort Ihr achtstelliges Geburtsdatum, z.B. 15081949 (TTMMJJJJ) genutzt haben, ändert sich dieses mit dem Wechsel unseres Ausleihsystems in ein sechsstelliges Passwort: TTMMJJ (z.B. 150849). Sie können dieses Passwort weiter nutzen, wir empfehlen jedoch die Änderung in ein sicheres Passwort. Diese Änderung können Sie in unserem Passwort-Center vornehmen.

      Antworten
  5. Avatar
    Lehrstuhl Waldhoff sagte:

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    leider erhalten auch wir permantne die Fehlermeldung, dass das Passwort falsch sei. Wir nutzen ein sicheres Passwort. Können Sie uns weiterhelfen?

    Antworten
  6. Avatar
    Arkadi Junold sagte:

    Sehr geehrte Frau Oehler,

    das Problem ist ein sehr einfaches. Als ich auf das Zeichen für die Terminanmeldung klickte, erschien die Meldung, daß Ihre Seite auf einem Ihrer Computer nicht angezeigt werden konnte. Auch bei einem erneuten Anklicken wurde ich nicht weitergeleitet. Für mich persönlich hat sich das Problem gelöst, eine Mitarbeiterin war so freundlich, doch noch einen Sitzplatz für mich zu reservieren, es passiert mir aber immer wieder, daß ich an den Rechnern im Lesesaal nicht auf Seiten der Stabi zurückgreifen kann. Es wäre daher nett, wenn Sie dafür sorgen würden, daß man auf die Seite zur Terminanmeldung auch wirklich zugreifen kann.

    Antworten
  7. Avatar
    J.H. sagte:

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    Ergänzung zu obigem von 08:50 Uhr:

    7. Sinnvoll wäre weiterhin die Möglichkeit einer unterteilte Anzeige in (offene) Bestellungen, bestehende Ausleihen (ggf. differenziert nach Ausleihort) und bereitgestellte/abholbereite Medien. Dies war im bisherigen Ausleihsystem üblich und ist eigentlich überall anders ebenfalls seit langem Standard.

    8. Die gewählte Sortierung springt bei jedem Ausloggen wieder auf “Keine Sortierung”. Mich und vermutlich die meisten Leserinnen und Leser interessieren doch i.d.R. aber beim Blick ins Bibliothekskonto neben neuen Bereitstellung die als nächstes anstehenden Fälligkeiten.

    9. Unter “Sortieren” wären folgende weitere Optionen sinnvoll: “Theke” und ggf. “Autor”.

    Freundliche Grüße,
    J.H.

    Antworten
    • Angela Oehler
      Angela Oehler sagte:

      Sehr geehrte/r J.H.,

      herzlichen Dank für Ihre ausführlichen Hinweise! Wir prüfen gern, ob Ihre Vorschläge zu den Einstellungen im Bibliothekskonto umsetzbar sind.

      Antworten

Ihr Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.