Marco Verch | ccnull.de | CC-BY 2.0

Wir wollten’s wissen – danke für Ihre Antworten! | We have asked and you have answered. Thank you!

„Wer nicht fragt, bleibt dumm“ – mit dem Song der Sesamstraße sind sicher auch etliche von Ihnen aufgewachsen, das zumindest lassen unsere taufrischen Daten zur Altersstruktur der Bibliotheksnutzenden vermuten.  

524 Personen haben den langen Fragebogen beantwortet. Das war echter Einsatz, denn wir hatten wirklich sehr viele Fragen. Daher nochmal: DANKE! Danke für Ihre Zeit, danke für das Reindenken in die Materie, danke, dass Sie den Dialog mit der Bibliothek aufgenommen haben, danke für manches Lob und danke für Kritik, Hinweise und Anregungen! 

Alles, was wir durch Ihre Antworten erfahren haben, werten wir in den kommenden Wochen umfassend und sorgfältig aus. Das wird einige Zeit in Anspruch nehmen. Was wir schon jetzt durch Ihre Antworten und Hinweise ganz sicher wissen: Die Umfrage war zu lang. Die nächste Nutzungsumfrage wird also kürzer.

 

Hier im Blog halten wir Sie zu den Umfrageergebnissen weiter auf dem Laufenden.


We’ve asked and you have answered. Thank you!

Thanks to 524 participants who took the time to fill in our online survey we now know much more about usage and relevance of library services. Filling in the questionnaire took real commitment because we posed so many questions. So thank you very much indeed! Thanks for your time, thanks for engaging with the subject matter, thanks for appreciative feedback and thanks for criticism and many suggestions!

We are now thoroughly analyzing all data. That will take a while. Nevertheless, we have learned one thing already by the answers: the survey was too long. So the next usage survey will be shorter – promise!

We’ll keep you posted about the survey’s results.

 

0 Kommentare

Ihr Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.