Buchpatenschaft für den Monat April

Ein irisches Sprichwort besagt: “Ein Hund ist ein Herz auf vier Pfoten”. Dem werden alle Hundefreunde und Hundefreundinnen sicherlich beipflichten. Was wäre jedoch die alltägliche und reale Praxis des Zusammenlebens mit dem Hund ohne solide Sachkenntnis. Für die Buchpatenschaft des Monat April haben wir hierfür ein bersonders umfangreiches und fundiertes Werk über Hunde ausgesucht.

Shaw, Vero: Das illustrirte Buch vom Hunde. Unter Mitwirkung der hervorragendsten Züchter und Kynologen. Nebst einem Anhange über medicinische und chirurgische Behandlung der Hundekrankheiten von Dr. W. Gordon Stables. Uebersetzt und mit Anmerkungen versehen von R. von Schmiedeberg. – Leipzig: Verlag von E. Twietmeyer, 1883. Bibliothekssignatur: 1 B 20620-2

Shaw, Vero: Das illustrirte Buch vom Hunde. Unter Mitwirkung der hervorragendsten Züchter und Kynologen. Nebst einem Anhange über medicinische und chirurgische Behandlung der Hundekrankheiten von Dr. W. Gordon Stables. Uebersetzt und mit Anmerkungen versehen von R. von Schmiedeberg. Leipzig: Verlag von E. Twietmeyer, 1883.
Bibliothekssignatur: 1 B 20620-2

Autorisierte deutsche Ausgabe von Vero Kemball Shaws um 1881 veröffentlichten „Book of the Dog“ – laut Verlagsanzeige „als das beste und vollständigste Werk anerkannt, welches über den Hund geschrieben wurde.“ Die Anzeige bewirbt: „enthält 28 bunte Tafeln, zahlreiche schwarze Abbildungen von vorzüglichen Jagd- und Luxushunden aller Racen, ferner von Gegenständen, die für Liebhaber von Hunden, Züchtern und Aussteller wichtig sind.“ So finden sich in diesem zweiten von zwei Bänden Beschreibungen von Rassen wie Gordon-Setter, Wasser-Spaniel und Leonberger, dazu Ausführungen zu Hundekrankheiten etwa des Nervensystems oder der Atmungsorgane. Die üppige Illustration des Texts wird gespiegelt durch einen aufwändig gestalteten Einband mit Gold- und Silberprägung und – acht Hundemotiven.

 

Nötige Reparaturen: aufwändige Einbandrestaurierung

Kalkulierte Kosten:  225 €

 

 

Übernehmen Sie eine Buchpatenschaft bei den “Freunde der Staatsbibliothek zu Berlin e. V.”

Farbige Tafel aus: Shaw, Vero: Das illustrirte Buch vom Hunde. Leipzig: Verlag von E. Twietmeyer, 1883. Bibliothekssignatur: 1 B 20620-2

Wenn Sie Interesse daran haben, dass dieser Band über Hunde restauriert und damit wieder benutzt werden kann, dann schreiben Sie an freunde@sbb.spk-berlin.de.  Für Ihre Hilfe, ein bedrohtes Werk vor dem Verfall zu bewahren, erhalten Sie:

  • ein Exlibris aus alterungsbeständigem Papier mit Ihrem Namen oder einem von Ihnen gewünschten Namen,
  • die Möglichkeit, das restaurierte Werk zu besichtigen beim Jahresempfang oder bei einem Termin nach Vereinbarung,
  • eine Spendenbescheinigung für Ihr Finanzamt. Kontakt: Freunde der Staatsbibliothek zu Berlin e. V., Gwendolyn Mertz, Unter den Linden 8, 10117 Berlin, Telefon: 030 – 266 43 8000, Mail: freunde@sbb.spk-Berlin.de
  • Weitere Hinweise zu Buchpatenschaften und eine große Auswahl an Patenschaften aus allen Abteilungen der Staatsbibliothek zu Berlin finden Sie auf der Seite der Freunde der Staatsbibliothek zu Berlin e. V.  Das Spektrum reicht weit über Bücher hinaus – hier finden Sie auch Noten, Landkarten, Zeitungen, Handschriften.
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.