Datenschutz in sozialen Netzwerken

Soziale Netzwerke im Internet sind im Jahr 2010 nicht mehr wegzudenken. Fast jeder benutzt sie, profitiert davon und hat sich auch schon einmal darüber aufgeregt.
In sozialen Netzwerken werden personenbezogene Informationen gespeichert und verarbeitet. Die existierenden gesetzlichen Datenschutzvorschriften passen jedoch nicht mehr so recht zu dieser neueren Entwicklung im Informationszeitalter.
Was aber sind genau die Bedürfnisse der "Gesellschaft 2.0"? Brauchen wir mehr oder weniger Schutz durch Gesetze? Es geht um die Austarierung zwischen staatlicher Bevormundung auf der einen und informationeller Selbstbestimmung auf der anderen Seite.
Zum ausführlichen Programm der Veranstaltung gelangen Sie hier

0 Kommentare

Ihr Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.