Die Brüder Grimm

Neben anderen bedeutenden schriftlichen Nachlässen befinden sich auch die von Jacob und Wilhelm Grimm in der Staatsbibliothek zu Berlin. Mit der Ausstellung von Dokumenten aus dem Leben der berühmten Gelehrten setzt die Staatsbibliothek ihre Reihe „Zu Gast im Berliner Rathaus“ fort, welche im letzten Jahr mit der Präsentation von Dokumenten aus dem Leben Alexander von Humboldts eröffnet wurde. Aus dem reichen Leben der Brüder Grimm werden neben biographischen Zeugnissen aus ihren drei großen Lebensstationen Hessen, Göttingen und Berlin auch Handexemplare ihrer Werke, Briefe, Urkunden und zeitgenössische Porträts gezeigt. Die Ausstellung umfasst Darstellungen ihrer wissenschaftlichen Forschungen zu den Sprach-, Literatur- und Rechtswissenschaften, Zeugnisse ihrer politischen Tätigkeit um das Jahr 1848, schließlich ihre Sammlung von Märchen und Sagen.

0 Kommentare

Ihr Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.