Digitalisierte Drucke: Recherche, Zugang, Verwendung

Digitalisierte Bücher zu allen Fachgebieten stehen heute in wachsender Zahl im Internet zur Verfügung. Neben Massendigitalisierungsprojekten wie Google Book Search gibt es eine Vielzahl von Institutionen, Projekten und Initiativen, die Druckwerke digitalisieren und zur freien oder kostenpflichtigen Nutzung anbieten.
Fast ebenso zahlreich sind die verschiedenen Recherche-, Zugangs- und Verwendungsmöglichkeiten der Texte in den hierfür eingerichteten Projektportalen oder Digitalen Sammlungen.
In der Veranstaltung am 2. Dezember wird ein Überblick über wichtige Digitalisierungsprojekte und -portale in Europa, insbesondere in Deutschland vermittelt. Historische Drucke stehen dabei im Mittelpunkt. Ausgehend vom Beispiel des Zentralen Verzeichnisses Digitalisierter Drucke (zvdd) erhalten die TeilnehmerInnen eine Einführung in die Recherche von und in digitalisierten Drucken.

0 Kommentare

Ihr Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.