Snack- und Kaffeeautomat und Cafeteria im Haus Potsdamer Straße

Ab Montag, den 4.7.2022 hat die Cafeteria wieder länger geöffnet: montags bis freitags von 8.30 bis 19.00 Uhr, Küchenschluss ist um 18.30 UhrAm Wochenende ist eine Öffnung aus personellen Gründen derzeit leider nicht möglich.

Auch außerhalb der Öffnungszeiten der Cafeteria im Haus Potsdamer Straße können Sie Ihren kleinen Hunger nach einem Spaziergang zum neuen Snackautomaten stillen. Schokoriegel, Gummibärchen, kalte und heiße Getränke und anderes ist im Angebot. Allerdings benötigen Sie Münzgeld, der Automat funktioniert mit Barzahlung.

Sollten Sie den neuen Snackautomaten noch nicht selbst entdeckt haben, hilft hoffentlich diese Wegebeschreibung: kommen Sie aus dem Lesesaal, gehen Sie im Erdgeschoss an der Fensterfront entlang in den hinteren Bereich des Foyers in Richtung des Durchgangs zum Ibero-Amerikanischen-Institut. Auf der Rückseite der „Heiliger-Wand“, dem Großrelief „Panta rhei“ von Bernhard Heiliger,  ist der neue Automat aufgestellt.

Schauen Sie in einer Pause doch auch mal die anderen Kunstobjekte im Gebäude Potsdamer Straße an, Hintergrundinfos finden Sie unter Kunst am Bau.

5 Kommentare
  1. Avatar
    Hungry, hungry sagte:

    Toll! Wäre es vielleicht auch möglich, dass die Cafeteria zu Beginn der Woche einen Speiseplan veröffentlicht?

    Antworten
  2. Avatar
    Julia sagte:

    Wirklich eine Verbesserung, danke! Schade, dass der Automat nur mit Münzen funktioniert, nicht immer hat man soviel dabei (v.a. wenn man an einem Tag mehrmals etwas holen will)

    Antworten
  3. Avatar
    Carolin sagte:

    Endlich! Danke für diese Verbesserung. Das hat immer gefehlt. 🙂
    Leider hat der Automat die letzten zwei Tage (und 1.&2.07.) bei allen Brötchenfächern und weiteren Snack-Fächern immer „ausverkauft“ angezeigt, trotz Befüllung, sodass man die Produkte nicht kaufen konnte. Das nur mal noch als Feedback, danke der Fehler behoben werden kann.

    Antworten

Ihr Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.