Stipendienprogramm der Stiftung Preußischer Kulturbesitz

Das 2009 eingerichtete Stipendienprogramm der Stiftung Preußischer Kulturbesitz (SPK) ermöglicht Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus der ganzen Welt ein- bis dreimonatige Forschungs- und Arbeitsaufenthalte an den Einrichtungen der Stiftung in Berlin. Gefördert werden an der Staatsbibliothek zu Berlin wissenschaftliche Vorhaben, die mit den vielfältigen Sammlungen der Bibliothek in Zusammenhang stehen. Die Stipendien sollen in erster Linie ausländische Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen in die Lage versetzen, in der Staatsbibliothek zu arbeiten, am wissenschaftlichen und kulturellen Leben innerhalb der SPK und in Berlin teilzunehmen und Fachkontakte zu Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen der SPK sowie anderer Einrichtungen in Deutschland zu knüpfen.
Alle wichtigen Informationen zum Stipendienprogramm finden Sie hier

0 Kommentare

Ihr Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.