Themenmonat Geschichte in der Wissenswerkstatt ab 5.11.

"Querschnitt Geschichte – von Perikles bis Obama" – unter dieser Überschrift präsentiert Ihnen die Staatsbibliothek im November Veranstaltungen, die zum einen das ganze Spektrum elektronischer Ressourcen zur Literaturrecherche in den Geschichtswissenschaften beleuchten, zum anderen aber auch ihre verschiedenen chronologischen Teilbereiche von der Antike bis zur Zeitgeschichte berücksichtigen.
Sie erhalten dabei einen Einblick in relevante Bibliothekskataloge, Nachweis- und Volltextdatenbanken sowie Portale. Gut ergänzt wird dieser Querschnitt durch weitere Veranstaltungen im gleichen Monat, die sich mit Zeitungen sowie mit Digitalen Werkzeugen unter Berücksichtigung des Portals zum ersten Weltkrieg Europeana collections 1914-1918 beschäftigen:

WorkshopHat Friedrich der Große in Oppeln unter der Maischbütte gesteckt? Preußens Geschichte in alten Büchern Mittwoch, 19. November, 16.00 Uhr
Werkstattgespräch mit Dr. Jörg Lehmann (Uni Stuttgart)Vom Anfang der Erinnerung. Digitale Werkzeuge und die Europeana Collections 1914-1918Donnerstag, 20. November, 18.15 Uhr
Werkstattgespräch mit Stephen Greenblatt"Age is Unnecessary": Adam and Eve, Shakespeare, and the End of LifeMontag, 24. November, 18.00 Uhr
WorkshopDas lange 19. Jahrhundert. Literaturrecherche zur Geschichte in Datenbanken und Stabikat+ Dienstag, 25. November, 16.00 Uhr
WorkshopDDR-Geschichte online – Daten, Fakten, Archive, AufarbeitungDonnerstag, 27. November, 16.00 Uhr Poster mit allen Terminen zum Themenmonat Geschichte
Ein Angebot des Wissenschaftlichen Dienstes der Staatsbibliothek zu Berlin und weiterer Kooperationspartner.

0 Kommentare

Ihr Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.