Vorerst letzte Chance: Führungen zum Altbestand Unter den Linden am 05.12., 16 Uhr


  

 
Vor der Schließung des Hauses Unter den Linden bis Anfang März 2013 bieten wir noch einmal zwei interessante Veranstaltungen zum Altbestand an:   

Alte Rezepte für die Weihnachtsbäckerei, Anleitungen für den Wintersport – Literatur, die Sie nicht bei uns vermuten:
Onlinerecherche im Altbestand (1501-1955)

Die Führung beginnt mit der Präsentation der originalen Bände des Alten Realkataloges und des Zettelkataloges Technik. Angelegt im 19. Jahrhundert, werden rund drei Millionen Titel, die zwischen 1501 und 1955 erschienen sind, nach inhaltlich-sachlichen Kriterien erschlossen. Die Vielfalt des Altbestandes (insbesondere im Katalogteil Technik unter Verschiedenes) wird an Hand der Online-Systematik mit ihren Recherchemöglichkeiten sowie an ausgewählten Büchern vorgestellt.  

Eine historische Forschungsbibliothek für Recht, Verfassung und Verwaltung – Thematische Fachführung durch das Haus Unter den Linden

Die heutige Staatsbibliothek zu Berlin – 1661 als Churfürstliche Bibliothek gegründet und 1701 in Königliche Bibliothek umbenannt – war bis zum Ende des Ersten Weltkriegs nicht nur Medium monarchischer Repräsentation, sondern darüber hinaus auch praktisches Instrument für die Verwaltung des Preußischen Staats. Gerade aufgrund der in diesem Zusammenhang aufgebauten und inzwischen systematisch erschlossenen Sammlungen von internationalen Gesetzestexten und juristischer Fachliteratur der verschiedensten Sprachen dient die Staatsbibliothek zu Berlin der rechtshistorischen Forschung als überreich gefülltes Quellenreservoir. Im Rahmen einer Themenführung sind Sie herzlich eingeladen, analoge wie digitale Zugangswege zu dieser Schatzkammer der europäischen Rechtsgeschichte zu erkunden und dabei die vielfältigen Informationsdienste und Serviceangebote im Haus Unter den Linden, der historischen Forschungsbibliothek der Vormoderne, kennenzulernen.

Organisatorische Daten für beide Veranstaltungen:

    Ort:                  Staatsbibliothek zu Berlin, Haus Unter den Linden
    Termin:           05. Dezember 2012, 16.00 – 18.00 Uhr
    Treffpunkt:     Eingangsbereich (Pförtner)    

Zur Anmeldung

0 Kommentare

Ihr Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.