Zauberhaft!

Ende 2009 wurde bei dem Auktionshaus Hauff & Auvermann in Berlin der deutschsprachige Teil der „Sammlung Christian Fechner / Zauberei & Magie“ versteigert.

Christian Fechner (1944 — 2008) war ein französischer Filmproduzent und Zauberkünstler, der die Sammlung des Zauberkünstlers Adolphe Blind (1862 — 1925) erworben und erweitert hatte. Bei der Auktion konnte die Abteilung Historische Drucke einige interessante Titel für das von ihr betreute Segment der Sammlung Deutscher Drucke (1871-1912) erwerben und damit die bereits im Bestand vorhandene Literatur zum Thema ergänzen.

Es handelt sich vor allem um praktische Anleitungen zum Ausführen von Karten- und anderen Zaubertricks, aber auch um Hintergrundliteratur, z.B. über das Leben von Varietékünstlern oder die physikalischen Grundlagen optischer Täuschungen.
Literatur dieser Art wurde von Bibliotheken üblicherweise nicht gesammelt, weshalb nur wenige Exemplare erhalten sind. Diese seltenen Stücke werden über die Rara-Sammlung den Lesern zur Verfügung gestellt.

Haben wir Ihre Neugier geweckt? Dann freuen Sie sich auf die Ausgabe 2/2010 des Bibliotheksmagazins, in der diese Erwerbung ausführlicher vorgestellt werden wird.

0 Kommentare

Ihr Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.