Energieeinsparungen, Temperatur in den Lesesälen | Energy savings, temperature in the reading rooms

Zu den Auswirkung des Krieges in der Ukraine gehören notwendige Anpassungen in der Energieversorgung in vielen Bereichen. Auch die Staatsbibliothek spart bereits Energie, wo es möglich ist. Für die Räumlichkeiten der Stabi, auch für unsere Lesesäle, bedeutet dies, dass eine Grundtemperatur von 19°C eingestellt wird. Bitte kleiden Sie sich entsprechend, damit Sie auch in der kühleren Jahreszeit gut in den Lesesälen arbeiten können und wir gemeinsam gut durch die nächsten Wochen kommen.

Grundlage für die Temperatursenkung ist eine Verordnung der Bundesregierung zur Sicherung der Energieversorgung über kurzfristig wirksame Maßnahmen („EnSikuMaV“).

Übrigens: Unsere Cafeterien in beiden Häusern bieten eine Auswahl an heißen Getränken an.


The impact of the war in Ukraine includes necessary adjustments in energy supply in many areas. The Staatsbibliothek is also already saving energy where possible. For the Stabi premises, including our reading rooms, this means that a basic temperature of 19°C will be set. Please dress accordingly so that you can work well in the reading rooms even in cooler weather and we can get through the next few weeks together.

The basis for the temperature reduction is an ordinance issued by the German government to secure the energy supply through short-term measures („EnSikuMaV“).

By the way: Our cafés in both sites offer a selection of hot drinks.

2 Kommentare
  1. Avatar
    Beate Winzer sagte:

    Ein Sportraum zum Aufwärmen wäre mir lieber- nach stundenlagem Sitzen wäre das auch generell sehr angenehm, sich zwischendurch mal durchzubewegen.

    Antworten
    • Angela Oehler
      Angela Oehler sagte:

      Das ist ein schöner Vorschlag, liebe Frau Winzer, vielen Dank! Ich gebe die Idee gern weiter, auch wenn ich nicht weiß, wie realistisch eine Umsetzung derzeit ist.

      Antworten

Ihr Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.