Buchscanner im Kopierzentrum

Scannen – Drucken – Repro

Mit der Wiedereröffnung unserer Lesesäle in beiden Häusern besteht natürlich auch wieder große Nachfrage nach Reproduktionen aller Art. Unser Dienstleister BiblioCopy  konnte an beiden Standorten den Betrieb wieder aufnehmen, wenn auch teilweise noch in eingeschränkter Form.

Kostenlose Scans bis zum Ende der aktuellen Einschränkungen

Während der pandemiebedingten Einschränkungen (verkürzte Servicezeiten, begrenzter Zugang etc.) haben Sie die Möglichkeit, an den Geräten in unseren Lesesälen und bei BiblioCopy kostenfreie Scans anzufertigen und auf einem mitgebrachten USB-Stick zu speichern.

Haus Unter den Linden
SB-Scanner im Haus Unter den Linden

SB-Scanner im Haus Unter den Linden, Foto SBB

Hier wird BiblioCopy in neue Räumlichkeiten umziehen und bald auch persönlich erreichbar sein. Bis es soweit ist, konnten vor dem neuen Standort – direkt angrenzend an die Lounge im 1. OG – zwei SB-Buchscanner aufgestellt werden. Dort sind kostenfreie Scans auf USB-Sticks während der gesamten Öffnungszeit möglich.
Das Drucken ist leider bis zur Öffnung der neuen Räume im Haus Unter den Linden noch nicht möglich. Bitte senden Sie keine Druckaufträge, denn diese können nicht bearbeitet werden.

Reproaufträge können wieder aufgegeben werden. An der Bücherausgabe und im Rara-Lesesaal liegen entsprechende Formulare aus. Hier können Sie Ihre Reprowünsche eintragen und ins Buch legen. Die Bände werden dann im Haus Potsdamer Straße von BiblioCopy bearbeitet und digital per Download-Link ausgeliefert. Die Bezahlung erfolgt auf Rechnung, die Bücher werden entweder zurück ins Magazin, oder zur Buchrücklage Unter den Linden geschickt.

Sobald BiblioCopy wie gewohnt im Haus sein wird, können Sie sich mit Aufträgen und Anliegen direkt an die Mitarbeitenden dort wenden. Geplant sind künftige Servicezeiten von 13-17 Uhr von Mo – Fr, der SB-Bereich kann natürlich darüber hinaus genutzt werden. Auch das Aufladen von Kartenguthaben wird möglich sein.
Darüber hinaus stehen Ihnen in allen Lesesälen weitere Scanner – auch für Mikroformen – zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich bei Fragen dazu direkt an die Mitarbeitenden in den einzelnen Lesesälen.

Haus Potsdamer Straße

Hier sind alle Dienstleistungen wie vor der Schließung des Lesesaals wieder verfügbar.

Im SB-Bereich der Firma BiblioCopy finden Sie Buchscanner, die ebenfalls kostenfrei genutzt werden können, solange die pandemiebedingten Einschränkungen anhalten.

Darüber hinaus haben Sie hier auch die Möglichkeit, Ausdrucke anzufertigen oder Reproaufträge abzugeben.

Das Team von BiblioCopy erreichen Sie in der Potsdamer Straße an allen Öffnungstagen in der Zeit von 12 – 18 Uhr. Per Telefon unter 030 25794343 und natürlich auch per Mail: info@bibliocopy.de.

0 Kommentare

Ihr Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.