Vom 7. bis 11. Juni 2010: Ausstellung „Belle Vue auf die Welt“

Die Kartensammlung der Staatsbibliothek zu Berlin trug in den 150 Jahren ihres Bestehens aus 500 Jahre Kartographie über 1 Million Karten, 32.400 Atlanten, 500 Globen, 154.000 topographische Ansichten und 2.500 kartographische CD-ROMs aus und über alle Regionen der Erde und des Weltraums zusammen.

In der Ausstellung sind unter den gezeigten acht Globen, sechs Atlanten und 15 Einzelkarten, Carl Ritters handgezeichnete Basrelief-Karte von Deutschland aus dem Jahr 1803, eine 1790 in China gefertigte 9 Meter lange Kartenrolle zum Küstenverlauf von Korea bis Vietnam mit allen strategisch wichtigen Punkten und eine prunkvolle, in Venedig gezeichnete Portolankarten aus dem 16. Jahrhundert.

Die Ausstellung war bereits vier Wochen lang im Januar/Februar diesen Jahres zu sehen, jetzt wird sie aus Anlass des Deutschen Kartographentages in der Staatsbibliothek zu Berlin erneut zusammengestellt und für die interessierte Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

7. – 11. Juni 2010
Ausstellungsraum der Staatsbibliothek zu Berlin
Haus Potsdamer Straße 33
10785 Berlin-Tiergarten

Montag 13 – 21 Uhr
Dienstag bis Donnerstag 11 – 19 Uhr
Freitag 9 – 13 Uhr
Eintritt frei
reich bebilderter Katalog  7,50 €
 

0 Kommentare

Ihr Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.