Digital Concert Hall der Berliner Philharmoniker

Digitale Lektüretipps 8 – Musik hören mit Ihrem Bibliotheksausweis

Ein Beitrag aus unserer Reihe Sie fehlen uns – wir emp-fehlen Ihnen: Digitale Lektüretipps aus den Fachreferaten der SBB

Bibliothek geschlossen, Bücher nicht nutzbar? Dann hören Sie mit Ihrem Bibliotheksausweis doch einfach etwas Musik von zu Hause aus…

Sie denken, Ihr Bibliotheksausweis ist in Zeiten von Corona überflüssig geworden, weil unsere Gebäude zurzeit geschlossen sind? Da irren Sie! Die Staatsbibliothek bietet Hunderte von sogenannten elektronischen Ressourcen an, auf die Sie mit Ihrem Nutzerausweis problemlos von zu Hause aus über das Internet zugreifen können. Unter diesen Ressourcen sind in großer Anzahl solche, die Textquellen jeglicher Art zur Verfügung stellen. Seit kurzem bietet die Musikabteilung der Staatsbibliothek ihren Nutzerinnen und Nutzern aber auch zwei Streamingdienste im Bereich „Klassische Musik“ an, die in akustischer und optischer Hinsicht ein wenig Abwechslung in Ihren möglicherweise einförmigen „Home-Office-Alltag“ bringen können!

Da ist zum einen die „Digital Concert Hall“ der Berliner Philharmoniker: sie bietet klassische Konzerte als Video-Stream für Tablet, Smartphone, SmartTV oder PC an – mit einer Videoqualität in High Definition und exzellentem Ton. Jederzeit kann auf hunderte Konzertaufzeichnungen, herausragende Musikfilme und Künstler-Interviews zugegriffen werden. Probieren Sie es aus, in dem Sie diesem Link folgen (Achtung: als Browser empfehlen wir Mozilla Firefox oder Google Chrome).

Und da ist zum anderen die „Naxos Music Library“, kurz NML, das derzeit größte Audio-Streaming-Portal im Bereich der klassischen Musik. Die NML bietet Zugriff auf rund 148.000 Klassik-CDs und enthält damit den vollständigen Katalog der hauseigenen Naxos Labels sowie über 600 weitere eigenständige Labels. Monatlich kommen über 800 Alben dazu. Das zugehörige Textmaterial ist ebenfalls online zugänglich und umfasst beispielsweise Biographien zu Komponisten und Interpreten, Werkanalysen, CD-Begleittexte, Inhaltsangaben und Libretti von Opern. Es stehen Recherchemöglichkeiten zu Komponist, Interpret, Titel, Epoche, Genre und weiteren Aspekten inklusive einer Volltextsuche in den enthaltenen Textmaterialien zur Verfügung. Zur Recherche geht es hier (auch hier empfehlen wir als Browser Mozilla Firefox oder Google Chrome).

Sie haben Probleme beim Zugriff? Dann werfen Sie einfach einen Blick in das „Datenbank-Informationssystem“ (kurz: DBIS): dort verzeichnet die Staatsbibliothek zu Berlin (und nicht nur sie) alle Datenbanken und elektronischen Ressourcen, die sie im Angebot hat. Unter den Angaben zur jeweiligen Ressource finden sich dann auch weitere Informationen zu den Möglichkeiten des technischen Zugangs, schauen Sie einfach hier.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Streamen und ergänzen den Hinweis, dass dieses Angebot natürlich bestehen bleibt, auch wenn unsere Bibliothek wieder ganz normal für Sie geöffnet hat!

0 Kommentare

Ihr Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.