Erweiterte Servicezeiten für Ausleihe und Anmeldung | Extended Service times for loans and registration

Auf vielfachen Wunsch werden ab Januar 2022 die Leihstelle und der Buchabholbereich im Haus Potsdamer Straße und die Bücherausgabe im Haus Unter den Linden jeden Samstag von 10 – 14 Uhr offen sein. Der lange Donnerstag in der Potsdamer Straße entfällt dafür. Beide Bereiche haben nach dem Jahreswechsel Montag bis Freitag von 10 – 18 Uhr für Sie geöffnet.

In der Leihstelle und Bücherausgabe können Sie sich zur Nutzung der Bibliothek anmelden, Ihren vorläufigen Bibliotheksausweis gegen einen regulären umtauschen sowie Fragen zur Ausleihe klären. Außer Haus entliehene Medien können Sie übrigens in beiden Häusern zu den Öffnungszeiten ohne Quittung zurückgeben. Falls Sie eine Rückgabequittung benötigen, kommen Sie im Rahmen der Servicezeiten zur Leihstelle Potsdamer Straße oder zur Bücherausgabe Unter den Linden.

Weitere Informationen zu den Öffnungs- und Servicezeiten der SBB finden Sie hier.

Bitte beachten Sie auch ab Januar die neue zentrale Service- und Informationstheke im Haus Unter den Linden, die ebenfalls Montag bis Freitag von 10 – 18 Uhr für Sie geöffnet hat und samstags von 14 – 18 Uhr – direkt neben der Bücherausgabe.


By our user’s request, the Lending Desk and Registration in the Haus Potsdamer Straße, and the Issue Desk / Registration Unter den Linden  will be open every Saturday from 10am – 2pm from January 2022. The longer opening on Thursday in Potsdamer Straße will be cancelled. After the turn of the year, both areas will be open for you from Monday to Friday from 10am – 6pm.

Here you may register to use the library, exchange your temporary library card for a regular one, and ask questions about borrowing. By the way, you can return items borrowed outside the library during opening hours without a receipt. If you need a return receipt, please come to the counters in both sites during our extended service times.

Further information on the opening hours and service times of the SBB can be found here.

Please note our new central service and information desk in the Haus Unter den Linden, next to the Issue Desk / Registration, which will be open as well Monday to Friday from 10am – 6 pm and on Saturday from 2pm – 6 pm.

 

5 Kommentare
  1. Avatar
    Ein Fan sagte:

    Ihr seid super! Danke, dass ihr auf eure Leser und Leserinnen hört und die Zeiten erweitert. Grüße gehen raus an all die unermüdlichen Stabianer, die die Bevölkerung mit Literatur versorgen.

    Antworten
  2. Avatar
    Mert sagte:

    Liebes Stabi-Team,

    wir wissen die Nutzung der Bibliothek sehr zu schätzen. Könnten Sie aber bitte nicht nur die Servicezeiten, sondern auch die Servicequalität in Bezug auf die Terminvergabe verbessern? Es ist jedes Mal eine Quälerei, kurzfristig einen Termin zu finden und manchmal sogar, wenn man sich einen Wecker stellt und erst 5 oder 10 Minuten nach der Terminfreigabe auf der Webseite ist. Die Einschränkungen wegen der Pandemie sind mir schon bewusst und ich kann sie verstehen. Allerdings frage ich mich, ob man da nicht praktischer vorgehen kann, indem man die Termine stückweise freigibt (z.B. erst große Terminfreigabe und dann stündlich 10 Termine) oder zumindest die zwischendurch freigewordenen Plätze wieder zur Verfügung stellt. Viele kommen nicht unbedingt pünktlich in der ersten Stunde des Termins oder verlassen den Lesesaal am Ende des Zeitfensters. Ich bitte Sie um eine schnelle Lösung des Terminproblems, damit wir nicht jedes Mal auf die 2-Stunden-Karte verwiesen werden.
    Mit freundlichen Grüßen

    Antworten
    • Angela Oehler
      Angela Oehler sagte:

      Vielen Dank für Ihre Anregung! Zur Terminvergabe haben wir erst kürzlich eine Umfrage durchgeführt, um nicht nur einzelne Rückmeldungen zu berücksichtigen, sondern insgesamt ein Meinungsbild zu erhalten. Die Ergebnisse und die daraus resultierenden Änderungen haben wir auch hier im Blog veröffentlicht. Wir arbeiten weiter daran, die Buchungsmöglichkeiten zu verbessern und planen ab Februar unter anderem das Ein- und Auschecken per QR-Code anzubieten. Damit können freigewordene Plätze noch besser wieder verfügbar gemacht werden. Allerdings bitten wir auch jetzt schon darum, dass Nutzende ihre Buchung stornieren, wenn sie den Lesesaal vor Ende des Zeitslots verlassen und auf diesem Weg werden auch regelmäßig wieder Termine frei.

      Antworten
    • Avatar
      Gast sagte:

      @Mert – Ihren Vorschlag der Terminsplittung kann ich nicht nachvollziehen. Wenn z.B. um 9 Uhr weniger Plätze vergeben würden, als eigentlich möglich, wäre der Stress für alle doch noch viel größer.
      Das Problem ist meiner Meinung nach auch nicht das Buchungssystem an sich, sondern die derzeitige Knappheit der zur Verfügung stehenden Plätze. Unter den Linden sind es wohl nur ca. 130 Plätze pro Zeitfenster.
      Und dann kommt noch hinzu, dass durch Doppelbuchungen (Vor- und Nachmittagstermin) eine weitere Verknappung der Besuchszahlen entsteht. Aber bequem für den Einzelnen ist es schon, sich zwischen 8 und 22 Uhr die günstigste Arbeitszeit, von vielleicht nur wenigen Stunden, auswählen zu können. Ich weiß aber keine Lösung, wie man denen gerecht werden kann, die wirklich 8 – 10 Arbeitsstunden benötigen, wenn man Doppelbuchungen verbieten würde.

      Antworten

Ihr Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.