Beiträge

Buchpatenschaft für den Monat September 2021

Im September stellen wir die von Georg Philipp Telemann (1681 – 1767) zusammengestellte Oper Judith vor – will heißen: Da haben noch andere Komponisten mitgewirkt. Früher hatte man ein anderes Verhältnis dazu… Judith, Gemahlin Kaiser Ludewig des Frommen. Opern-Pasticcio. Partiturabschrift ca. 1732-1740. 123 Blatt, Pappeinband mit Marmorpapier bezogen, aus der Sammlung Georg Poelchaus (1773-1836). Bibliothekssignatur: […]

Bannerman, Helen: The Story of Little Black Sambo. - Authorized american edition. Philadelphia [usw.] : Lippincott, [um 1900].

Dritte Buchpatenschaft für den Monat Juli 2021

Nachdem die zweite Buchpatenschaft das gleiche erfreuliche ‚Schicksal ereilte‘ wie die erste, bleiben noch knapp zehn Tage im Juli und damit die Gelegenheit ein drittes Kinderbuch vorzustellen. Bannerman, Helen: The Story of Little Black Sambo. – Authorized american edition. Philadelphia [usw.] : Lippincott, [um 1900]. 56 Seiten : farbig illustriert, (A Stokes Book) . Bibliothekssignatur […]

Hoppe-Seyler, Amanda: Eine Häschengeschichte, ihren Neffen Karl, Otto, Paul und ihrer kleinen Nichte Anna gewidmet / von Tante Amande 2. Auflage - Berlin : Winckelmann, [um 1848]

Zweite Buchpatenschaft für den Monat Juli 2021

Nachdem die ausgewählte Patenschaft für Juli bereits nach wenigen Tagen vergeben war, ist noch Zeit genug für eine zweite Buchpatenschaft. Dieses Mal eine märchenhafte Tiergeschichte in Versen von Amanda Hoppe-Seyler. Hoppe-Seyler, Amanda: Eine Häschengeschichte, ihren Neffen Karl, Otto, Paul und ihrer kleinen Nichte Anna gewidmet / von Tante Amande 2. Auflage – Berlin : Winckelmann, […]

Hey, Wilhelm: Kinderlust. Gezeichnet und radiert von H[einrich] J[ustus] Schneider. 5. Auflage, Gotha: Perthes, [1877]. Staatsbibliothek zu Berlin – PK. Lizenz: CC-BY-NC-SA

Vergeben – Buchpatenschaft für den Monat Juli 2021

Diese Patenschaft hat bereits einen Paten gefunden – gerne werden wir hier in Kürze ein neues Kinderbuch vorstellen. Sein Name, Wilhelm Hey, ist den wenigsten noch geläufig, aber zwei seiner Lieder kennen sicherlich die meisten. Das Gute-Nacht-Lied „Weißt du, wieviel Sternlein stehen“ hat immer Saison, das andere, „Alle Jahre wieder“, wird in der Weihnachtszeit dafür […]

Reiselust – Ein Blick in die historische Reiseliteratur

Weil nun kein Land zu finden, das alle Vollkommenheiten zugleich besitzet; so sind wir genöthiget, solche ausser unserm Vaterlande mehr und mehr zu verbessern, und zu dem Ende in fremde Länder zu reisen (Peter Ambrosius Lehmann: „Die vornehmsten Europäischen Reisen, wie solche durch Deutschland, Frankreich, Italien, Holl- u. Engeland, Dännemark und Schweden“  in 10. Auflage […]

Buchpatenschaft für den Monat Mai 2021

Der Habsburger Maximilian I. lebte in einer Umbruchszeit. Während sein Vater, Friedrich III. als eher zögerlich in der Geschichtsschreibung dargestellt wird, verstand sich Maximilian I. als Ritter, der das Risiko nicht scheute weder auf dem Turnierplatz noch in der Politik. Maximilian I., Römischer Kaiser: Contra falsas Francorum litteras Defensio honoris Romanorum regis, deutsch (Antwort zur […]