Claudio Abbado – Ausstellung im Foyer der Philharmonie

Vor zwei Jahren erhielt die Staatsbibliothek zu Berlin den musikalischen Nachlass von Claudio Abbado (1933-2014) als Geschenk. Zugleich wurde vereinbart, dass die Berliner Philharmonie den Nachlass inhaltlich betreut und für Wissenschaft und Kultur auswertet – Abbado war dort von 1989 bis zum Jahr 2002 als Chefdirigent tätig. Seit dem 20. Januar 2019, seinem 5. Todestag, ist im Foyer der Philharmonie die Ausstellung “Claudio Abbado – Lebenswege” zu sehen, die mit Stücken aus seinem Nachlass eingerichtet wurde.

Informationen zur Ausstellung in der Philharmonie

Informationen zur Abbado-Konzertreihe der Berliner Philharmoniker

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.