10+1 im Lesesaal für Kinder- und Jugendliteratur

10+1 im Lesesaal, diesmal: LGBTQIA+

Nach dem Pride Month ist vor dem Pride Month, und in unserem Bestand lebt der Regenbogen sowieso ganzjährig.

Denn, um es mit RuPaul zu sagen: Because reading is what … FUNDAMENTAL!

Ab dem 1. Juli stehen wieder zehn themenbezogene Kinder- und Jugendbücher und ein Werk der Sekundärliteratur im Lesesaal für Kinder- und Jugendliteratur für Sie bereit – zum Blättern, Staunen, Studieren, Vergleichen und Teilen.

Wir freuen uns auf Sie!*

Es ist egal, ob Du Männer, Frauen, Quarktorten, niemanden oder nur Dich selbst liebst, in diesem Märchenland findest auch Du einen Zufluchtsort.

Dieser Märchenband aus Ungarn feiert die Vielfalt.

Boldizsár M. Nagy und Lilla Bölecz: Meseország mindenkié = Märchenland für alle. Labrisz ; Stern / Signatur: 53 MA 34052 und 53 MA 33999


Im Jahr 2000 beschrieb Linda de Haan die mühsame Partnersuche eines Thronfolgers und öffnete damit mehr als eine Kemenatentür.

Ein Klassiker, der auch die Ungarn inspirierte.

Linda de Haan und Stern Nijland: König & König. Gerstenberg Verlag / Signatur: 53 BB 3098


Leider ist der wirkliche Marlon Bundo in diesem Jahr von uns gegangen, doch dieses Bilderbuch lässt ihn für immer kreuz und queer über die Wiesen United States Naval Observatory hoppeln.

Warmherzige Persiflage auf die Alltagsschilderung des ehemaligen Vizepräsidenten Mike Pence.

Jill Twiss und EG Keller: A Day in the life of Marlon Bundo. Chronicle Books / Signatur: 53 BB 9694


Die Geschichte um die zwei Pinguinmännchen Roy und Silo, die im New Yorker Zoo gemeinsam ein Junges aufziehen, ist wahr. Und auch, dass dieses Bilderbuch fünf Jahre lang als eines der zehn am häufigsten verbotenen Bücher an öffentlichen Bibliotheken und Schulen in den USA geführt wurde.

Das knuffigste Skandalbuch ever.

Justin Richardson, Peter Parnell und Henry Cole: And Tango makes three. Simon & Schuster / Signatur: 53 BA 6534


Nie verboten, sondern so beliebt, dass sie lange Jahre im Buchhandel vergriffen war, ist diese gutgelaunte Schilderung der pinguinischen Familiengeschichte.

Daunenweiche Nestkantengeschichte!

Edith Schreiber-Wicke und Carola Holland: Zwei Papas für Tango. Thienemann / Signatur: BA 15575


Elvi ist nicht adoptiert und wächst bei zwei Müttern auf. Da stellt sich für ihren Freund Nicholas die Frage: Welche ist die richtige Mom?

Es gibt keine dummen Fragen, aber kluge Bücher. Dies ist eines.

Bernadette Green und Anna Zobel: Who’s your real mom? Scribble / Signatur: 53 BB 10897


Unwissenheit und Vorurteile segeln oft gemeinsam, dieses Kompendium lässt sie schlingern.  

Tauchen Sie ein in die Wellen des Regenbogens.

Kathrin Köller und Irmela Schautz: Queergestreift. Alles über LGBTIQA+. Hanser / Signatur: 53 MA 34111


Weiblich, jung und romantisch belesen – sucht die Liebe. Aber was ist, wenn man trotz der Vielfalt niemanden begehrt?

Charmante Aufklärung über Asexualität, getarnt als High-School-Romanze.

Alice Oseman: Loveless. Loewe Verlag / 53 MA 34086


Egal, ob kräftig koloriert, pompös schillernd oder einfach nur grell – jede Blüte muss erst einmal knospen.

 Coming-out einer Drag-Queen.

George Lester: In all seinen Farben. One. / Signatur: 53 MA 34084


Eigentlich ist es nur eine klassische Lovestory: Boy Meets Boy und sie verknallen sich ineinander. Was als Webcomic begann, entwickelte sich zum Bestseller in- und außerhalb der Comicszene.

Auch ohne Netflix-Abo bei uns zu lesen!

Alice Oseman: Heartstopper: Boy trifft Boy. Graphix Loewe. Signatur: 53 BA 15718-1


Auf dem Weg zum Standardwerk ist diese Übersicht von englischsprachigen Kinder- und Jugendromanen, die LGBTQ+-Themen behandeln.

Mit umfangreicher Bibliographie und einem Index.

Christiane A. Jenkins und Michael Cart: Representing the rainbow in young adult literature. LGBTQ+ content since 1969. Rowman & Littlefield / Signatur: KJ LS Cd 5130

 

Weitere Titel zum Thema finden Sie unter: http://sbb.berlin/luqnwt 

* Lesesaal für Kinder- und Jugendliteratur: http://sbb.berlin/g3wdtm

 

0 Kommentare

Ihr Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.