Mehr Twitter-SchreibZeit! Ihr Wunsch ist uns Befehl…

Mehr Twitter-SchreibZeit – das haben sich unsere Teilnehmer*innen gewünscht. Denn mit der SchreibZeit kann man zumindest ein bisschen Stabi-Atmosphäre aufrechterhalten, solange die Lesesäle geschlossen sind. Das hören wir gerne und handeln sogleich: Ab sofort bieten wir unsere Twitter-SchreibZeit auch zwei Mal pro Woche am Nachmittag an – zusätzlich zum täglichen Vormittagsslot.

Die Termine in der Übersicht:

Montags: 10.00 Uhr
Dienstags: 10.00 Uhr und 14.00 Uhr
Mittwochs: 10.00 Uhr
Donnerstags: 10.00 Uhr und 14.00 Uhr
Freitags: 10.00 Uhr (zeitgleich Web-SchreibZeit)

An Feiertagen fällt die Twitter-SchreibZeit aus.

#SchreibZeit

Unter #SchreibZeit übernehmen Mitarbeitende der SBB mit dem Twitteraccount @sbb_schreibzeit die Moderation: Alle können sich also kurz vorstellen, ihr Ziel für die tägliche SchreibZeit festlegen und werden begrüßt. Pünktlich um 10 bzw. 14 Uhr starten wir mit der konzentrierten Arbeit. Gemeinsam arbeiten wir 2 x 25 Minuten konzentriert an unseren Schreibaufgaben. Nach zwei Schreibsprints können Sie von ihren Erfahrungen erzählen und mit ein bisschen Glück gratulieren wir uns zum Erreichen des gesetzten Ziels!

Informationen zum Grundkonzept

Willkommen sind bei der digitalen SchreibZeit nicht nur die bisherigen Teilnehmer*innen aus unserer Vor-Ort-SchreibZeit, sondern alle, die sich im Moment ein kleines bisschen mehr Gemeinschaft, Vernetzung und Struktur wünschen. Bei Fragen, können Sie sich gern per Mail an uns wenden, hier im Blog kommentieren oder bei Twitter nachhaken.

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.